Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu DEXTRO ENERGY Sports Nutrition.

DEXTRO ENERGY Sports Nutrition, Produktinfos

28.07.10 - 09:27 Uhr

von: ati

Kohlenhydratspeicher auffüllen mit dem Energie Riegel von Dextro.

Diese Woche ist der Carbohydrate Bar aus dem Sports Nutrition Sortiment an der Reihe, um mal von uns unter die Lupe genommen zu werden. Hier noch einmal die wichtigsten Fakten zu dem Power Riegel für Ausdauersportler:

  • Spezieller Kohlenhydratmix aus kurz-, mittel- und langkettigen Kohlenhydraten für schnelle und langanhaltende Energie.
  • Für den Energieschub vor und während des Sports
  • Optimale Bekömmlichkeit und Konsistenz bei geringem Fettgehalt.
  • Leicht kaubare Konsistenz, die nicht klebt.
  • Handlicher Doppelpack und damit leicht zu portionieren.

@all: Wie kommt der Carbohydrate Bar bei Euch zum Einsatz? Habt Ihr vielleicht schon Eine Lieblingssorte?

trnd-dextro-chb
trnd-Partner unikum2010 hat den Carbohydrate Bar bei einer Trainingstour mit seinem Nachbarn probiert – hier sein Fazit:

Wir haben heute bei unserer Trainings-Tour (43 km, 2,5 std.) die Riegel getestet. Zusammmen mit meinen Nachbarn, der sich gerade auf den St. Wendel Bike -Marathon vorbereitet, haben wir jeweils einen Riegel zu Trainingsbeginn und einen wärend des Training gegessen. Leistung konnte konstant über 2,5 Std. abgerufen werden, ein Leistungstief blieb aus. Trainingsintensität war immer zwischen 75% und 85% Prozent der max. Pulsfrequenz. Kosistenz wie auch Geschmack der Riegel sind sehr gut. Auch die etwas kleinere Menge als bei beispielsweise PowerBar verwendet ist positiv, da man sie wärend der Fahrt schneller essen kann und nicht ewig mit Kauen beschäftigt ist. Alles in allem, sehr zufriedenstellend!

unikum2010

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 28.07.10 - 11:25 Uhr

    von: Perse.phon.e

    Der Carbohydtes Bar ist mein Favorit unter den Dextro Proukten. Ich verwene ihn vor allem bei Läufen ab 10 km un esse a einen riegel zu beginn es TTrainung un einen nach er Hälfte. Leistungstiefs – bei mir sonst ie Regel – bekomme ich o wirklich gut in en Grif.

    Meine Lieblingssorte – Schoko, Lemon ist auch ok. Banane mag ich gar nicht. Aber zwei Sorten zur Auswahl reichen ja auch vollkommen :-)

  • 28.07.10 - 12:05 Uhr

    von: C-Star

    Hallo, ich kann mich meinem Vorgänger nur anschließen. Die Riegel sind echt super. Zumal man sie auch echt gut kauen kann, was auch nicht unwichtig ist, wenn man nebenher noch nach Luft schnappt.
    Meine Lieblingssorte ist Lemon, die ist schön frisch, Schoko ist doch noch etwas süßer und Banane mag ich auch absolut nicht. Meine Befragungen haben gezeigt, dass bisher 90% der Damen Banane nicht mögen. Wie habt ihr das miterlebt?

  • 28.07.10 - 12:07 Uhr

    von: SunCap

    Als Triathlet verwende ich diesen Riegel beim Schwimmen (vorher), Laufen und Radfahren gleichermaßen. Auch ich bin positiv überrascht von diesen RIegeln. Vor allem die Größe ist besonders praktisch.
    Geschmacklich hat bekanntlich jeder seine Vorlieben, bei mir Schoko, allerdings kann man jede Geschmacksrichtung sehr gut essen. Bisher habe ich alle Riegel sehr gut vertragen, keine Beschwerden aufgetreten.
    Die Konsistenz der RIegel gut. Sie kleben etwas, aber da gibt deutlich schlimmere Riegel!

    Allgemein würde ich zu diesem Riegel sagen “Daumen hoch”, mich hat er sehr überzeugt.

  • 28.07.10 - 12:10 Uhr

    von: sonnija

    an dem Riegel habe ich überhaupt nichts auszusetzen.
    alle Geschmacksrichtungen sagen mir zu, die Handhabung sowie die Carbo-Versorgung.
    großes Plus: da ich auch vor längeren Läufen morgens nichts essen mag, sind sie eine sehr gute Alternative für “zwischendurch”! 1 A Versorung.
    sie lassen sich auch bestens mitnehmen aufgrund ihrer Größe.

  • 28.07.10 - 12:34 Uhr

    von: mp3undlos

    nachdem ich nun alles getestet habe und auch einiges an Feedback erhalten habe sind der Carbo Mineral Drink und der CarboHydrate Bar ganz weit vorne was Verträglichkeit, Geschmack und Wirkung anbelangt.

    Ich persönlich mag den Fruit-Mix beim Drink und Schoko beim Bar sehr gerne.

    Zum Feedback der Bars sind Banane und Schoko vorn, Lemon Cake nicht so ;-)

  • 28.07.10 - 12:38 Uhr

    von: trommelmaus

    vor der tour und wäred der tour, die riegel sind ok, das handling gut, lieblingssorte – schoko, lemon, banane.

  • 28.07.10 - 12:42 Uhr

    von: xWenzelx

    Die Carbohydtes Bar Riegel sind meiner Meinung nach das innovativste Produkt im Paket. Bisher habe ich mit Dextro halt Traubenzuckerproduckte verbunden. Die Geschmacksrichtungen Schoko und Banane find ich super. Ich verwende die Riegel gerne ein bis zwei Stunden vor dem Wettkampf wenn ich nochmal hunger bekomme bzw. nach dem Wettkampf wenn der Heimweg lang ist. An den Riegeln ist aus meiner Sicht aktuell nichts zu verbessen.

  • 28.07.10 - 12:47 Uhr

    von: 2und2

    Diese Riegel finde ich auch klasse! Sie lassen sich leicht essen und haben eine gute Portionsgröße! Natürlich ist auch die Wirkung nicht zu vergessen, denn diese ist auch 1-A :-)
    Mein Favourit ist der Geschmack Banane.

  • 28.07.10 - 13:05 Uhr

    von: BlueWyvern

    Ich muß sagen, ich kann mit diesen Bars für mich selbst nicht viel anfangen. Hab mich vor diesem Projekt trotz Ausdauersport noch nicht wirklich mit dieser Art Ernährung beschäftigt, drum waren diese Bars für mich eher neu. Die erste Probe war dementsprechend auch eher ernüchternd. Ich finde die Dinger haben die Konsistenz von eingetrockneter Knetmasse. Allerdings waren die Leute denen ich die Bars angeboten habe mehr begeistert. Naja, was der Bauer nicht kennt…

  • 28.07.10 - 13:41 Uhr

    von: casi75

    Finde die Riegel echt Klasse. Verträglichkeit und Geschmack sind sehr gut.

    Hatte nur am Anfang , während meiner Laufeinheit, kleine Probleme gehabt mit dem öffnen.
    Schneide diese aber jetzt vorher an den Seiten ein wenig ein. Funktioniert nun besser!

  • 28.07.10 - 14:04 Uhr

    von: gmco

    Ich nehme meistens vor dem Training und gelegentlich auch nachher einen Riegel zu mir. Jedoch ist für mich der Lemon Cake mein absoluter Favorit. Bannane schmeckt mir überhaupt nicht. Ist viel zu künstlich im Geschmack. Der Schoko- Riegel ist auch in Ordnung. Aber in Zukunft werde ich mir nur die Riegel mit dem Lemon Geschmack kaufen. Schmeckt sehr lecker und erfrischend.

  • 28.07.10 - 14:08 Uhr

    von: sammy305

    Hat weder mich noch die anderen Testpersonen überzeigt. Als einziges Produkt waren Nehmenwirkungen wie Sodbrennen zu erkennen, was sich gerade im Wettkampf negativ auswirkte, daher bekommt es von mir keine Empfehlung!

  • 28.07.10 - 14:30 Uhr

    von: babs79

    die riegel sind klasse, nicht zu süss, super zum mitnehmen, perfekt. ich finde banane recht lecker, wobei die anderen auch okay sind. nicht zu süss und geben power. fanden auch bei bekannten anklang.

  • 28.07.10 - 15:19 Uhr

    von: runner68

    Lemon wenn’s warm ist, Chocolate bei niedrigeren Temperaturen (intensiver Kakao-Geschmack).

  • 28.07.10 - 16:14 Uhr

    von: MicMu

    Carbohydrate Bar ist auch mein Favorit unter den Dextro Produkten. Auch ich verwende ihn vor allem bei Läufen über 10 km. Einen Riegel vor Laufbeginn und einen in der Hälfte des Laufs. Die Riegel schmecken super (ich mag alle Geschmacksrichtungen jedoch in der Reihenfolge Schoko, Lemon, Banane. Die Riegel lassen sich sehr gut verdauen und haben bei mir noch zu keiner Zeit zu einer Belastung des Magen geführt.

    Ein echt gutes Produkt – großes Lob!

  • 28.07.10 - 17:28 Uhr

    von: andimg

    der Bar ist für mich genau richtig, da ich ständig neue Energie benötige (und folglich auch Hunger habe)… Lieblingssorte Lemon Cake, weils nicht zu künstlich schmeckt…

  • 28.07.10 - 17:44 Uhr

    von: Oehli1

    wie schon geschrieben, kann ich beim Laufen nichts essen. Da ich im Urlaub längere Bergtouren unternommen habe, konnte ich mich dabei von den Bars überzeugen. Der Geschmack, die Handhabe und die Wirkung watren sehr gut.
    Von meinen Lauffreunden kamen auch die unterschiedlichsten Meinungen.

  • 28.07.10 - 18:10 Uhr

    von: Tri4Life

    Die Riegel sind für meinen Geschmack etwas trocken, allerdings genau richtig, wenn man vor dem Schwimmstart schnell noch ein bißchen Energie tanken will. Dann kommt man durch die spröde Konsistenz zur Ruhe :-) . Und hat im Wasser noch den Geschmack dabei. Beim Laufen oder Radfahren greif ich allerdings nicht dazu, da sind die Gels doch eindeutig praktischer.

  • 28.07.10 - 20:39 Uhr

    von: Arthur

    Die Riegel sind mir nicht so gut gekommen, hab die paarmal vor und werend des Trennings probiert, da nehmen ich lieber das Gel ist für mich verträglicher und einfacher in Benutzung.

  • 28.07.10 - 20:55 Uhr

    von: sH4rKii

    Das Gel oder die Riegel finde ich am besten, weil ich oft und viel mit Freunden Fahrrad fahre … meine Lieblingssorten sind Schoko und Banane :)

  • 28.07.10 - 22:02 Uhr

    von: itz220173

    Mir schmecken die Riegel auch sehr gut und die Sorten mag ich alle 3. Beim Laufen lassen sie sich auch super öffnen,bei meinen Fahrradtouren war das etwas problematischer, aber ich habe ja Zähne und damit hat es dann auch auf dem Rad geklappt.
    Die Konsistenz ist für meine Begriffe sehr angenehm,nicht zu trocken und nicht klebrig,auch wenn man sie schon eine Weile spazieren läuft und fährt. Und ich hatte auch keinen Leistungsabfall,wenn man sie nimmt wann es nötig ist….eben nicht erst wenn der Körper schon am Limit ist.

  • 28.07.10 - 22:11 Uhr

    von: lowi2000

    Ich kann mit Riegeln im allgemeinen nix anfangen, finde das einfach ne klebrige Angelegenheit die im Mund immer mehr wird.

    Da mir die anderen Produkte aber sehr gut zusagten, hatte ich durchaus auch meine Hoffnungen in den Riegel, vorsichtshalber hab ich gleich noch die Sorte Zitrone ausgewählt. Bei der Hälfte eines langen Laufes habe ich dann sogar ne kurze Pause gemacht um in Ruhe zu essen. Doch mehr als ein Bissen ging leider nicht, der entwickelte sich zu Kaugummi, den Rest hab ich dann wieder weggepackt.

  • 28.07.10 - 22:20 Uhr

    von: hmaschmi

    Inzwischen habe ich mehrere Riegel zu mir genommen. Den letzten beim Radtraining. Man kann sie gut kauen, aber sie sind meines Erachtens etwas zu trocken. Lemon ist gut, Schoko geht grad noch so aber Banane ist absolut daneben, geht bei mir überhaupt nicht! Ein Bekannter, dem ich Proben aus dem Paket abgegeben habe, bringt die gleiche Rückmeldung.

  • 29.07.10 - 02:47 Uhr

    von: basia90

    Ich habe die Riegel beim Radfahren ausprobiert. Meine Favoriten sind Banana und Cocolate, mein Freund allerdings sieht das genau anders, sein Favorit ist Lemon Cake. Die wirkung der Riegel überzeugt durchweg! Fazit: Super Wirkung und super Geschmack.

  • 29.07.10 - 07:57 Uhr

    von: zett78

    Lemoncake ist unser absoluter Favorit, wird auf jeden Fall nachgekauft!!!!!

  • 29.07.10 - 09:42 Uhr

    von: cosmopolli

    Mir schmecken übrigens alle – auch Banane ;)
    Vorteil gegenüber dem Liquid Gel ist hauptsächlich die Verpackung (kann sehr klein gemacht und verstaut werden) und man kann den Riegel besser einteilen. Konsistenz ist klasse – fest (nix zerbröckelt) und nicht zu klebrig, man brauch also nicht Unmengen Flüssigkeit um sie runterzukriegen.
    Nachteil gegenüber dem Liquid Gel ist natürlich das der Magen mehr Energie brauch bzw. die Carbos länger brauchen bis wieder Glykogen in meinen Adern ist.
    Also für Wettkämpfe oder Training das deutlich länger als 180min. geht bevorzuge ich die Riegel, bei kürzeren Einheiten die Gels.

  • 29.07.10 - 13:34 Uhr

    von: crealangues

    Die Riegel sind mein lieblingsprodukt aus dem DEXTRO Testpaket. Fertig zum Essen , platzsparend, gute Wirkung. Ich habe sie beim Radfahren ausprobiert, meine Tochter beim Schwimmwettkampf, beiden gefällt uns der Schokogeschmack und die Konsistenz.

  • 29.07.10 - 14:55 Uhr

    von: bm1973

    Mir schmecken die Riegel überhaupt nicht, egal, welche der drei Sorten. Ich habe alle Riegel gegessen, vor dem Training, während dem Training, am Schluß habe ich sie nicht mal mehr aufgegessen.
    Der Geschmack ist sehr künstlich und die Konsistenz ist sehr klebrig-bröselig. Im Mund wird da sehr schnell ein Klumpen draus.
    Mein Trainingspartner, dem ich die Riegel auch gegeben habe, sieht das genauso. Diese Riegel würden wir auf keinen Fall kaufen.
    Ich habe schon mal die Riegel von “PowerBar” probiert, die schmecken auch künstlich, sind aber nicht so bröselig.

    Unser Favorit sind die Getränkepulver. Die würden wir sofort kaufen.

    Die Riegel würden wir auf keinen Fall kaufen.

  • 29.07.10 - 19:37 Uhr

    von: Viner

    Die Riegel habe ich am WE bei einem 100 km Lauf ausprobiert.
    Schoko schmeckte mir am besten. Hat irgendwie noch den unchemischten Geschmack.

    Vorteil ist, dass man bei längeren Läufen etwas im Magen hat, das nicht groß Belastet.

    Allerdings kleben sie sehr und trocknen den Mund etwas aus. So ist es schwierig die Riegel während des Laufens zu essen. Zumindest brauchte ich lange, da ich immer nur kleine Stücke davon gegessen haben. Das ist aber ein Standardproblem bei solchen Riegel. Und ich habe schon schlechtere gehabt.

    Auch ist es schwierig den Riegel während des Laufens so auf zu machen dass der Riegel nicht mit den Fingern/Händen mit Berührung kommt – und schon kleben die Finger wieder.
    Ebenso ist es schwierig den Riegel mit einer Hand und dem Mund zu öffnen (z.B. beim Radfahren).

    Praktisch habe ich den Riegel bei dem Lauf dann wie folgt angewendet. Der Lauf war eine Rundenlauf (2 km Runden) und ich kam immer wieder am Verpflegungsstand vorbei. So habe ich immer vor dem Getränkestand vom Riegel abgebissen und anschließend mit Flüssigkeit nachgespült.

    Vertragen habe ich den Riegel gut.

  • 29.07.10 - 20:05 Uhr

    von: TheBiker

    Die Riegel ließen sich etwas schwirig öffnen, aber es war noch so ok. Die Konsistenz hätte etwas weicher sein können und weniger trocken, aber wie immer geschmackssache. etwas zum nachspülen sollte man schon griffbereit haben. ich hatte das gefühl dass sich ein gewisses sättigungsgefühl durch die langkettigen kohlenhydrate eingestellt hat, die den körper auch länger mit energie versorgt haben. einmal bei der arbeit ging es mir nicht so gut und da sah ich meine letzte rettung in einem riegel und es hat sogar geholfen. auf jeden fall die bessere lösung als zu einem kaffee oder einem energydrin a la redbull zu greifen, der einen nur unnötig nervös macht.

  • 29.07.10 - 20:09 Uhr

    von: momo28

    Also der Riegel ist einzige Spitzenklasse, leicht zu kauen und zu schlucken, liegt nicht schwer im Magen und trotzdem hat man ein gewisses Sättigungsgefühl.
    Ist mir ehrlich gesagt im Moment lieber wie das Gel.

  • 29.07.10 - 20:47 Uhr

    von: Moeppler

    Also ich habe wirklich Probleme, die Riegel während des Laufens runterzubekommen. Ich müßte hierzu sehr viel Flüssigkeit mithaben, weswegen sie für mich nicht in Frage kommen.

  • 29.07.10 - 21:03 Uhr

    von: ela_0401

    Der Lemon Riegel schmeckte im ersten Moment wie ein feucht gewordener Zitronenkuchen…… Habe mich schnell daran gewöhnt und nu gehört er zum regelmäßigen Training dazu…..Er hält auch tatsächlich länger vor und ist eine gute Alternative zum Salat, bevor ich zum Sport gehe.. Hätte ich nicht gedacht. Wobei das Öffnen leichter sein könnte….

  • 29.07.10 - 21:19 Uhr

    von: TirolRun

    der rigel ist extrem krümelig und ohne viel trinken nicht runter zu bekommen. sehr künstlicher geschmack, die aufteilung des rigels in zwei teile finde ich hingegen wieder sehr positiv

  • 29.07.10 - 21:31 Uhr

    von: abcgirl

    mir kamen die riegel wie trocken brot vor….vom geschmack her mag ich nur den lemon cake, die anderen beiden waren nciht so mein geschmack. auch meine tester fanden den geschmack der riegel eher unangenehm trocken. und fad…

  • 30.07.10 - 00:42 Uhr

    von: chrissi7x

    Am liebsten mag ich Chocolate. Banana war nicht so mein Ding, kam auch bei meinen Mittestern nicht so gut an im Gegensatz zu Chocolate und Lemon Cake.

  • 30.07.10 - 08:33 Uhr

    von: Matzesport

    Die Verträglichkeit der Produkte ist sehr gut!!! Nur in der Handhabung könnte die Verpackung vom Gel verbessert werden.
    Getestet habe ich das Gel auf meiner täglichen Fahrt mir dem Rad zur Arbeit und zurück. Hin und zurück ca. 42km. Dazu bis zu 38 °C. Es hat Spaß gemacht, und ich konnte mein Tempo ohne Leistungseinbruch halten. Dazu habe ich den Mineral Drink getrunken.
    Am 11.07. hat meine Freundin mit mir gemeinsam einen Test veranstaltet.
    Nach einem Saunanachmittag kam uns die Idee am Abend noch einen kleinen Lauf durchzuführen.
    Also den Mineraldrink zubereitet und bis zur Hälfte vor dem Lauf getrunken. Dazu Carbohydrate Bar. Los ging es um 21.20 Uhr bei immerhin noch 30°C!
    Wir hatten uns eine kleine Runde von 10km vorgenommen. Nebenbei immer wieder Carbo Mineral Drink getrunken – es ging uns sehr gut und es hat riesig Spaß gemacht!
    Trotz der Hitze und der Sauna zuvor keine Einbrüche oder irgendwelche Beschwerden anderer Art.
    Nur die Geschmacksrichtung Banane bei der Carbohydrate Bar ist ein wenig zu süß.

  • 30.07.10 - 12:48 Uhr

    von: Horn22

    Finde die Riegel von der Konsestenz nicht ganz so gut (meine Tester übrigens auch nicht). Der Geschmack Chocho schmekt mir gar nicht, ansonsten muss man beim Verzehr viel trinken.

  • 30.07.10 - 13:28 Uhr

    von: thcltace

    Ich finde die Riegel vor dem Wettkampf echt o.k.Währenddessen sind sie mir zu trocken, da bräuchte ich viel zu trinken,also nehme ich da eher das Gel,da reicht ein Schluck Wasser zum runterspülen.Wirksamkeit und Verträglichkeit beider Produkte aber bestens.Ich stehe beim Riegel am meisten auf Lemon-Cake, aber das ist ja Geschmackssache.

  • 31.07.10 - 11:51 Uhr

    von: padimark

    Geschmacklich finde ich die Riegel ganz prima. Leider sind Sie mir und zwei meiner Kollegen von der Konsestenz zu fest. Was für das Radfahren mit niedrigem Tempo und der Flasche am Rahmen ja noch gut klappt, ist bei den langen Läufen nicht ganz so schön, Da kommen doch die Gels zum Einsatz

  • 31.07.10 - 13:55 Uhr

    von: desTaR

    Schade das ich kein Bewerbungsticket bekommen habe, denn gerade ich als Leistung/Kraftsportler könnte mal neue Produkte testen.
    Naja vlt ein anderes Mal…

  • 31.07.10 - 16:03 Uhr

    von: muenchalia1980

    Der Carbohydtes Bar ist mein Favorit unter den Dextro Proukten. Ich verwene ihn vor allem bei Läufen ab 10 km un esse a einen riegel zu beginn es TTrainung un einen nach er Hälfte. Leistungstiefs – bei mir sonst ie Regel – b

  • 31.07.10 - 18:24 Uhr

    von: Kaktus10

    Ich habe die Riegel sowohl im Training als auch in Wettbewerben getestet. Je nach Dauer des Trainings bzw. Länge der Laufstrecke habe ich zu Beginn und dann etwa zur Halbzeit jeweils einen Riegel gegessen. Alle Riegel finde ich gut zu kauen (auch während des Laufens). Geschmacklich sind alle Sorten gut; mein Favorit ist Lemon-Cake.

  • 01.08.10 - 08:30 Uhr

    von: vienna71

    Also die Riegel fallen bei mir ganz klar durch. Um die während eines Laufes zu mir zu nehmen, sind sie mir viel zu trocken. Da müßte ich viel zu viel zum Trinken mitnehmen. Der Geschmack des Choco-Riegels ist mir zu künstlich.

  • 01.08.10 - 18:20 Uhr

    von: Duko

    Auch mir persönlich gefallen die Riegel sehr gut. Mein persönlicher Fvorit ist der Lemongeschmack.

  • 02.08.10 - 18:27 Uhr

    von: Quickly

    Die Riegel vertrage ich sehr gut, kein Sodbrennen oder ähnliches wie bei manchen anderen, ist mir aus meinem Freundeskreis, wo ich Riegel weiter gegeben habe, auch nicht bekannt.

  • 02.08.10 - 18:32 Uhr

    von: doreen79

    ich habe an diesem wochenende eine schöne 2 tages- radtour gemacht und unter anderem auch die riegel als proviant dabeigehabt. ich bin recht zufrieden mit den riegeln, was die energieleistung betrifft. ich fühlte mich gut versorgt damit. nur die geschmacksrichtungen sind recht künstlich. besonders der banana bar ist auch sehr trocken und vom geschmack am wenigsten überzeugend. am besten schmeckt noch der schoko bar. lemon cake hat wenig mit zitronenkuchen zu tun.

  • 02.08.10 - 21:31 Uhr

    von: md.ingolstadt

    Ich finde die Riegel wesentlich besser, als die Konkurrenzprodukte, da die Dextro Bars nicht so klebrig sind. Der Banane-Riegel schmeckt mir gar nicht, dafür hat mich die Geschmacksrichtung Lemon überzeugt (nicht so süß).

  • 03.08.10 - 09:31 Uhr

    von: schalkefreak

    Die Riegel sind echt gut. Kleben nicht so wie die Konkurrenzprodukte. Aber bei Trainingsläufen bevorzuge ich lieber Gels oder Getränke! Mehr Auswahl bei den Geschmacksrichtungen würde ich mir noch wünschen.

  • 04.08.10 - 11:54 Uhr

    von: hsc1

    Ja, die Riegel. das ist scheinbar so ein Thema: Entweder man mag grundsätzlich Riegel oder nicht.

    Positiv ist bei dem dextro-Riegel zu vermerken, dass die Dinger keinen Schoko-Überzug haben, schön kompakt sind und eine gute Menge an Kohlenhydrate liefern. Sonst geht das Feedback von totaler Begeisterung (insbesondere für die Geschmacksrichtung Banane) bis hin zur totalen Ablehnung (”Das Zeug krieg ich nicht runter”). Persönlich habe ich mit der Konsitenz der meisten Riegel ein Problem (zäh, klebrig und grieselig im Mund). Wenn ich einen Riegel esse, dann immer in sehr kleinen Stückchen und mit viel Flüssigkeit. Daher kommt das für mich im Wettkampf nicht in Frage. Hier punktet jedoch das Dextro-Gel: Eher dünnflüssig von der Konsistenz, läßt sich das sehr schnell schlucken. Das ist prima im Wettkampf. Noch eine Anmerkung von den Riegel-Fans: Den geht es meist um die Energie die in den Riegeln steckt und weniger um den Geschmack. Für mehr Power könnte der Riegel auch geschmacks-neutral sein…

  • 04.08.10 - 18:20 Uhr

    von: alex231

    Die Riegel sind mein klarer Favorit unter den Dextro-Energy-Testprodukten. Angenehm kleine Portionen, gut zu kauen und nicht so klebrig wie viele Konkurrenzprodukte (vor allem aber nicht mit Schokolade überzogen). Die Geschmacksrichtung Schokolade finde ich deutlich zu süß, Banane und Lemon Cake sind okay – aber man isst das Zeug ja auch nicht wegen des Geschmacks.
    Kritikpunkte: Energiegehalt pro 100 g könnte etwas höher sein, Verpackung lässt sich auf dem Fahrrad (mit einer Hand und den Zähnen) nur äußerst schlecht öffnen.

  • 04.08.10 - 19:00 Uhr

    von: dabbeljukey

    Die Riegel sind, bis auf Banane, echt gut. Einige sind zwar mit den “trockenen” nicht so glücklich, ich finde sie viel besser als die Powerbar performance. Da hat man nur eine klebrige Masse, die sich kaum beißen lässt und die Finger verklebt. Da ich bei einem längeren Lauf immer auch ein Getränk habe, ist das essen der Riegel kein Problem. Es dürfte etwas mehr Energie in den Riegeln stecken. Die Größe ist angenehm und gut verstaubar Mit dem öffnen der Packung gibt es beim laufen kein Problem.
    Leider sind die Riegel nicht gerade günstig.

  • 05.08.10 - 07:05 Uhr

    von: AndGa

    Bananenriegel schmecken mir grundsätzlich nicht!
    Die anderen beiden schmecken gut!
    Für den Wettkampf finde ich sie aufgrund der Größe ideal.
    Für das Training ( 3 Stunden auf dem Rad) etwas zu mager.
    Hatte den Eindruck, das der Hunger trotz Riegel kam……….

  • 05.08.10 - 12:45 Uhr

    von: sari13

    Der Riegel ist für mich das Beste aller Produkte, vor allem in der Geschmacksrichtung “Lemon Cake”. Ich trainiere häufig morgens vor der Arbeit. Für den Fall, dass die Einheit nicht zu lang ist (bis zu 75 Minuten) habe ich den Riegel nun schon ein paar Mal als Frühstück gegessen, um nicht nüchtern laufen zu müssen. Und es ging super: Die Verträglichkeit ist top, die Menge genau richtig, Energiebereitstellung prima.
    Die Konsistenz ist auch ideal, nicht so klebrig wie gewisse Konkurrenzprodukte…

  • 05.08.10 - 13:27 Uhr

    von: nerow

    leider habe ich nicht so gute neuigkeiten:
    ich bin gar nciht zufrieden mit diesem produkt!
    vor allem banane ist meiner ansicht nacht nicht zumutbar. beim ersten mal wurde mir schlecht. ich musste den riegel hinunterzwängen. es schmeckte wie ein ausgetrocknetes, sich langsam auflösendes kaugummi.
    und der geschmack war abartig.
    die wirkung schien aber aufzugehn. habs rechtzeitig vor dem sport eingenommen, und hat gut funktioniert. immerhin.
    aber unpraktisch finde ichs auch für währendessen. ich habe 10 minuten gerbaucht den riegel zu “essen”. beim rad fhren vielleicht noch machber, aber beim joggen anstrengend.

    mein fazit:
    sportsnutrition sollte nicht wie medizin sein. man sollte es gerne “einnehmen”.

    p.s. schokolade war ein wenig besser..

  • 05.08.10 - 13:44 Uhr

    von: mimivoe

    hallo, die riegel finde ich bis auf den geschmack -schoko- gut. mir gefäält vorallem, das die riegel bei hitze nicht schmelzen und alles total verklebt is

  • 06.08.10 - 09:30 Uhr

    von: Pasinger

    Also ich hab die Riegel während des Triathlons in Hamburg getestet und war super zufrieden damit.
    Ich finde die Konzistens der Riegel super,man kann sie während des laufens ewig in den händen halten immer wieder ein Stückchen abbeisen und nichts schmilzt einem in den Fingern weg.

    Die Riegel sind mein klarer Favorit unter den Dextro-Energy-Testprodukten, die anderen sind mir meist etwas zu süss.

  • 06.08.10 - 22:04 Uhr

    von: Milsan

    Die Wirkung des Carbohydates Bar Riegel ist super. Verträglichkeit ist gut und Geschmack kann verbessert werden. Er ist ein bisschen trocken aber super zum mitnehmen. Meine Freunden/Bekannter die ich es mitgegeben habe waren auch überrascht von der Wirkung.

  • 08.08.10 - 13:14 Uhr

    von: Evalina

    ich finde die Riegel gut…..sofern sie nicht während des Laufens verzehrt werden sollen. das klappt nämlich nciht, weil sie derart gut verschweißt sind in den Packungen, dass man sie einfach nicht aufbekommt.
    einige Zeit vor dem Laufen gegessen sind sie aber sehr gut….im Geschmack – vor allem Banane! – und der Wirkung. belasten den Magen nicht zu sehr und sind vor allem lang anhaltend in der Wirkung.

  • 10.08.10 - 11:27 Uhr

    von: bevaro

    Ich verwende den Bar beim Radfahren (auch im Triathlon) – Liebslingssorte Schoko, beim Lauf steige ich dann auf die Gels um.

  • 10.08.10 - 19:07 Uhr

    von: Weltenbummlerkind

    Ich komme mit den Riegeln gut zurecht. Ich finde, dass sie sich auch sehr gut öffnen lassen, selbst man man verschwitzte Hände hat. Und auch das Zerteilen der Riegel klappt super.
    Zum Geschmack. Ich finde sie ein wenig trocken und habe danach immer erstmal das Bedürfnis mit einem Getränk “nachzuspülen”.

  • 12.08.10 - 10:25 Uhr

    von: Schwimmerle

    Ich schliesse mich dem obersten Bericht an. Der Riegel ist effektiv und praktisch. Aus meiner Sicht ideal als die Ergänzung währenddessen…

  • 14.08.10 - 19:12 Uhr

    von: Schwarzerturmalin

    Mir schmeckten die Riegel nicht, bezw. sie sind mir zu süß. Auch das Aussehen und die Konsistenz gefällt mir nicht und geschmacklich schmecken sie teilweise sehr chemisch.

    Auch lassen sich die Riegel etwas schwer öffnen.

    Diese Meinung teilten auch meine Freunde und Bekannten.

  • 20.10.10 - 10:07 Uhr

    von: Petermaennchen

    Ich bin sowohl von dem Gel als auch von den Riegeln begeistert. Geschmacklich finde ich Zitronenkuchen deutlich besser als Schokolade, die Gels sind beide top und machen es tatsächlich nicht erforderlich, noch einen halben Liter Wasser nachzukippen. Als Marathonläufer habe ich regelmäßig im letzten Drittel des Rennens Probleme mit der Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme. Die Produkte von Dextro Energy sind da eine wirkliche Hilfe.