Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu DEXTRO ENERGY Sports Nutrition.

Allgemein

08.07.10 - 13:17 Uhr

von: ati

Optimaler Flüssigkeitshaushalt mit dem Carbo Mineral Drink.

Das Sports Nutrition Sortiment von DEXTRO ENERGY ist speziell für Ausdauersportler geeignet und besteht aus vielseitigen Produkten – so ist für jeden etwas dabei. Hier auf unserem Projektblog nehmen wir in den kommenden Wochen jedes Einzelne genauer unter die Lupe und starten heute mit dem Carbo Mineral Drink. Seine Hauptmerkmale:

  • die hypotone Rezeptur sorgt für eine schnelle Aufnahme der Flüssigkeit
  • die Kombination aus kurz-, mittel- und langkettigen Kohlenhydraten wirkt leistungsfördernd
  • essenzielle Mineralien unterstützen die Muskelfunktion und regulieren den Flüssigkeitshaushalt
  • in zwei erfrischenden Geschmacksrichtungen: Fruit Mix und Red Orange

@all: Wie sind Eure ersten Erfahrungen mit dem Carbo Mineral Drink, wie haben Eure Freunde auf das Getränk reagiert? Habt Ihr vielleicht sogar schon eigene Tipps zur Anwendung?

trnd-dextro-energy-carbo-minerl-drink

trnd-Partner tanki hat bereits in seiner Fahrradclique mit dem Carbo Mineral Drink für viel Begeisterung gesorgt. Doch lest selbst, welche Erfahrungen sie gemacht haben:

„ich hatte doch eine trinkflasche an den größten & begeistertsten radler-kollegen gegeben, den ich kenne. dieser ist mittlerweile so begeistert von dem dextro sports nutrition carbo drink, daß er nicht mehr ohne auf sein rad steigt. da geht es uns ähnlich. wir haben mit einigen freunden bei unseren letzten tour darüber gesprochen. der drink sieht gut aus, ist lecker und ruckzuck hergestellt. das sind zwei kleine handgriffe, die absolut automatisch ablaufen, bevor man sein rad holt und losbraust. und am ende der tour sind unsere flaschen immer leer! das waren bisher die besten reaktionen auf eins der produkte. ich habe stark das gefühl, daß der carbo drink mit am besten bei allen ankommt. jedenfalls zieht er quasi wie ein orange-farbener faden durch unsere clique. ein halbes dutzend hat sich nach dem kosten & testen selber mit einer ladung tütchen eingedeckt.“

tanki

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 08.07.10 - 13:27 Uhr

    von: Sorrownator

    Mir und meinen Rad-Kollegen schmeckt der Drink auch extrem gut – nur etwas süß ist er, das dürfte gerne etwas weniger sein. Aber die Zubereitung ist auch extrem einafch und das Pulver löst sich auch problemlos im Wasser auf. Was außerdem positiv auffällt: Der Drink schmeckt sowohl warm als auch kalt. So ist es kein Problem, wenn bei großer Hitze der Drink nichtmehr ganz kalt ist.

  • 08.07.10 - 13:30 Uhr

    von: Jons

    also ich habe den drink bisher auch schon getestet. der red orange hat mir bisher am besten geschmeckt =)
    meinem freund war der zu süß ;) er fand den fruit mix am besten!
    und das mischen funktioniert auch super schnell!
    nur leider nehmen die Flaschen immer die Farbe etwas an…

  • 08.07.10 - 13:37 Uhr

    von: mp3undlos

    der Drink ist im Testsortiment mein Favorit! Schmeckt mir in der Richtung fruit-mix, der andere ist zu süss.
    Für´s Radfahren optimal, löscht den Durst, schleimt nicht im Hals und kratzt auch nicht! Und der Preis ist OK.
    Verfärbungen konnte ich noch nicht feststellen!
    Im Fitnesstudio hat sich dies in Kombination mit der Dextro-Flasche auch sehr gut gemacht….nun habe ich noch 1 Sachet ;-(
    …Nachkauf geplant!

  • 08.07.10 - 13:47 Uhr

    von: Nutellabrot86

    mir schmeckt der drink auch sehr gut! ist sehr erfrischend und mir mich nicht zu süß. gerade richtig!
    ich finde nur die flasche etwas zu klein. könnte mehr drin sein. denn 650 ml hat man beim sport schnell ausgetrunken :)

  • 08.07.10 - 14:04 Uhr

    von: Dannoob

    Ich finde den Carbo Mineral Drink schmeck echt super!
    Mir ist aufgefallen, dass die Falsche für das Granulat ein bisschen zu klein ist. Man soll den Drink mit 700ml Wasser vermischen, in die Falsche passen aber nur 650ml. Aber das ist nicht schlimm, dann schmeckt der Drink einfach noch intensiver.
    Direkt aus dem Kühlschrank nach dem Laufen schmeckt es am Besten!!!

  • 08.07.10 - 14:56 Uhr

    von: Hase88

    ich schließe mich meinen vorredern insofern an, als dass die angegebene menge für das pulver und der maximale flascheninhalt nicht überein gehen.

    aber ansonsten ein wirklich leckeres getränk und gute sportergänzung. der eine drink ist deutlich süßer als der andere, aber der andere schmeckt wirklich gut!

  • 08.07.10 - 14:58 Uhr

    von: Smutjie

    Ich mag die Drinks sehr gerne sind vom Geschmack prima und lassen sich leicht auflösen.
    Da in die Flasche mehr als 650ml rein gehen ist auch das kein Problem.
    Zur Flasche fällt mir nur ein, hab ich schon mal geschrieben, eine Zwangsbelüftung, so das man nicht immer absetzten muss beim trinken.

    Was mit beim CMD am Besten gefällt das er meinen Durst tatsächlich löscht und ich noch, wie bei anderen Drinks dieser Art, Unmengen an Wasser trinken muss.
    So komme ich jetzt bei 1 1/2 – 2 Stunden Ausdauertraining auf gut 3 Liter Flüssigkeit, statt sonst bis zu 5ltr….
    Ich habe auch hinterher nicht das Gefühl als würde mir Flüssigkeit fehlen.

  • 08.07.10 - 15:04 Uhr

    von: svenstahler

    Finde den Drink auch sehr gut. Geschmack ist sehr angenehm und schön fruchtig.
    Natrium ist ausreichend enthalten was ich als sehr wichtig empfinde.
    Evlt. wäre Eiwiß für langfristige Belastungen noch interessant.

  • 08.07.10 - 15:08 Uhr

    von: Wienni

    uns schmeckt der Drink auch sehr und man hat auch sehr ut den Durst gestillt, ich trinke mehr als vorher beim Sport ud fühl mich aus besser ud fiter.

  • 08.07.10 - 15:08 Uhr

    von: Kashoggi

    Beide Geschmacksrichtungen gefallen mir sehr gut.
    Sie könnten ein bißchen weniger süß sein, aber das sört mich nicht.
    Im Gegensatz zu einigen Mittestern bin ich nicht ganz damit zufrieden,
    wie sich das Pulver auflöst. Bei mir klumpt’s schon ein bißchen.
    Was aber auch nicht weiter störend ist.
    Und was noch ganz wichtig ist, der Drink schleimt nicht.
    Nach dem Sport ist das egal, aber während des Sports ist das extrem
    unangenehm.

  • 08.07.10 - 15:16 Uhr

    von: Kenzolino

    LECKER!!!! Und die Flaschen passend dazu finde ich auch prima!
    Sehr erfrischen, löst sich gut, löscht den Durst!
    Daumen hoch!!

  • 08.07.10 - 15:17 Uhr

    von: Trantor

    Mir persönlich schmeckt der Fruit Mix am besten.
    Das Öffnen der Tüten ist einfach und das Pulver löst sich schnell und ohne Rückstände auf – richtig klasse. Verklumpt nicht und ist sofort gut trinkbar. Löscht sehr gut den Durst anstatt wie manche anderen Drinks nur noch durstiger zu machen.
    Habe eine Flasche beim Laufen bei mir und die zweite gibt dann am Ende direkt aus dem Kühlschrank – das Beste am ganzen Training :-)

  • 08.07.10 - 15:18 Uhr

    von: Ogniwan

    Ich habe schon verschiedene andere Marken vor dem Dextro Drink genutzt, muss jedoch feststellen das mir die beiden Proben eindeutig am besten schmecken. Mir gefällt die leichte Süsse, die gerade bei langen Laufeinheiten gut in mein “Beuteschema” passt. Der Durst wird sehr gut gelöscht und ich kann mich einem der Vorredner nur anschliessen, das der Drink auch in wärmerem Zustand noch gut schmeckt. Bei längeren Belastungen werde ich ggf. noch eine Prise Salz hinzufügen.

    Der Drink gehört definitiv zu den Produkten die ich auch nach dem Test weiterhin kaufen werde.

  • 08.07.10 - 15:23 Uhr

    von: globe1984

    Der Geschmack ist an sich nicht schlecht- ich trinke sonst nur isotonische (Light-) GEtränke auf dem Rennrad.
    ABER: Der Drink klebt mir den Mund zu, ist sehr sehr süß. Und ich meine gelesen zu haben, dass da etwa 200kcal pro getränk drin sind- warum? Die kohlenhydrate hole ich mir immer vorher (Nudeln und co) oder beim Sport durch die Riegel (wovon ich begeistert bin!)

  • 08.07.10 - 15:24 Uhr

    von: Alice2903

    Habe den Carbo Mineral Drink bereits mehrfach getestet und sehr gut vertragen. Schade, dass es nur zwei Geschmacksrichtungen gibt.
    Auch ein Regenerationsdrink wäre super.
    Werde den Drink auch weiterhin verwenden.

  • 08.07.10 - 15:25 Uhr

    von: Japan

    Ich empfinde den Fruit Mix auch am wohlschmeckensten, eine Prise Salz habe ich übrigens auch hinzugefügt ;-)
    Wenn er warm wird ist der Geschmack nicht mehr so ganz angenehm, den Durst löscht er aber primagut! Ein wenig weniger “Süsse” wäre angenehm ;-) Das Pulver löse ich in zunächst wenig Wasser auf, dann verklumpt es nicht und löst sich komplett auf wenn die Flasche dann mit Wasser aufgefüllt wird! Die Flaschen haben sich bei mir auch verfärbt.

  • 08.07.10 - 15:27 Uhr

    von: Rennolli

    Habe nun den ersten langen Volkslauf mit dem Carbo Mineral Drink bestritten. 30 km bei 35 °C und in persönlicher Bestzeit. Das Getränk schmeckt sehr gut und das auch noch, wenn es nicht mehr ganz kalt ist. Besonders der natürliche Fruchtgeschmack überzeugt mich. Vor dem Lauf habe ich noch 1 Riegel, während 2 Gels und zum Ende einige Tablets genommen. Habe mich durchweg gut gefühlt. Hatte keine Probleme bei der Einnahme und alles gut vertragen.
    Nun bereite ich mich auf den nächsten Marathon am 31.7. vor und hoffe, dass ich diesen mit Hilfe von Dextro Energy gut überstehe. Insgesamt überzeugt mich dieses Produkt jedoch schon jetzt.

  • 08.07.10 - 15:28 Uhr

    von: Josefa1234

    Geschmack, Aussehen, Handhabung des Drinks sind prima. Da kann ich nur zustimmen. Vor allem bei den Radlern kommt das Getränk super an.
    Für mich persönlich ist das Getränk in er angegebenen Mischung etwas zu süß, was für mich aber kein Nachteil ist, sondern es wird einfach ein wenig mehr Wasser hinzu gemischt.
    Als weitere Geschmacksrichtung könnte ich mir beispielsweise Grapefruit vorstellen.

  • 08.07.10 - 15:29 Uhr

    von: an_steph

    Ich mag den Carbo Drink sehr gerne! Toll finde ich, dass er sich gut löst und auch noch warm bei dem Wetter gut die Kehle runter läuft. Sehr praktisch finde ich die Portionsbeutel, da hört das gehampel mit dem Messlöffel und dem daneben schütten auf!
    Ich werde ihn weiter verwenden!

  • 08.07.10 - 15:33 Uhr

    von: xWenzelx

    Den Carbo Mineral Drink habe ich jetzt zweimal im Training (Tempoläufe) getestet. Beide Trainingseinheiten verliefen leicht überdurchschnittlich. Die Tendenz ist also bisher positiv.

    Die Geschmacksrichtungen sind beide gut wobei noch ein bisschen mehr Auswahl nicht schaden würde. Am besten schmecken die Carbo Mineral Drinks direkt aus dem Kühlschrank. Die Flaschen find ich eher nicht sooo gut weil der Kunststoff trotz Spülmaschineneinsatz nicht mehr 100%ig geruchsneutral wird. Idealerweise sollte es die Carbo Mineral Drinks in Kunststoff Einwegflaschen geben. Wäre deutlich komfortabler und hygienischer.

  • 08.07.10 - 15:34 Uhr

    von: TheBiker

    aaalso..der drink schmeckt super gut, aber am besten der fruit mix. fine es nur nicht gut durchdacht, dass der drink für 750ml ausgelegt ist und die flasche nur 650ml fasst. daher finden das viele zu süß. der preis von 1€ pro portion ist auch stark grenzwertig. schlimmer hingegen ist das 8er-pack, was laut prospekt mit 8,99€ zu buche schlägt. das verstehe ich nicht.
    wenn der preis etwas niedriger wäre würde ich das zeug den ganzen tag trinken. aber ob es nun wirklich meine leistung steigert konnte ich hingegen nicht feststellen. neben dem fahrrad habe ich den drink auf der motocrossstrecke getestet. vorteil war, dass ich mehr flüssigkeit zu mir nehmen konnte in geringerer zeit als ich es sont mit mineralwasser machen würde, aber länger fahren konnte ich dennoch nicht, genauso wenig schneller oder besser.

  • 08.07.10 - 15:36 Uhr

    von: Luka1987

    Es stimmt,dass die Drinks sehr lecker sind jedoch könnten sie etwas fruchtiger sein.

  • 08.07.10 - 15:36 Uhr

    von: Athelstan

    Hallo, beide Geschmacksrichtungen des Carbo Mineral Drink habe ich schon ausprobiert und bin von beiden super begeistert. Gerade bei diesem heissen Wetter ist das genau der Stoff, den Läufer brauchen, um sich wohl zu fühlen. Auch leicht zu handhaben. Bei anderen Produkten (die mit dem Meßlöffel) hatte ich immer das Problem, dass das Pulver relativ schnell klumpte. Da ist so ein Beutel super. Das sind alles in allem Erfahrungen, aus denen lange Freundschaften entstehen!

  • 08.07.10 - 15:43 Uhr

    von: paulchen002

    Hallo, der Red Orange Drink schmeckt mir sehr gut.
    Ich nehme zwar meistens mehr Wasser als angegeben, aber dann passt es.
    Beim Radfahren kann ich auch noch eine Tüte mehr mitnehmen und dann mit Quellwasser auf der Strecke erneut auffüllen.
    Auch beim Laufen war ich sehr überrascht. Mein Magen war mit dem Getränk sehr zufrieden und hat sich nicht gerührt.
    Ich werde den Drink auch mit auf die Wettkampfstrecke nehmen und bin gespannt, wie er bei dieser Max-Belastung wirkt.
    Ich werde wohl beim Carbo-Drink bleiben.

  • 08.07.10 - 15:43 Uhr

    von: Turbobiene

    Tja, ich bin zwar beim Projekt aber habe bis heute nicht das Paket erhalten… denk mal das kommt dann auch nicht mehr… schade echt… hatte mich gefreut drauf…

  • 08.07.10 - 15:45 Uhr

    von: skater79

    der Drink ist genau das richtige für mich. Es schmeckt besonders gut, und macht nicht noch mehr Durst. Genau richtig bei den Temperaturen die grade draussen herschen.

  • 08.07.10 - 15:45 Uhr

    von: greenice

    Der Drink kommt auch bei mir prima an. Bei Läufen ab 1h habe ich die gefüllte Flasche in der Hand. Die muss einfach mit. Schmeckt gut, einfach zu handhaben und gut verträglich.

  • 08.07.10 - 15:46 Uhr

    von: sebmet

    Mir und meinen Kollegen vom Lauftreff schmeckt der Drink auch sehr gut. Wir haben uns den Drink zu dritt geteilt, so dass jeder ca. 250 ml (jeder in eigener Flasche) dabei hatte. Die letzten Tage war es doch sehr heiß gewesen und deshalb musste beim Laufen auch mehr getrunken werden. Wir fanden den Drink sehr wohltuend und Energie auffüllend, gerade bei der Hitze. Wie gesagt, er löste sich auch sehr schnell im Wasser auf und setzt sich nicht ab. Wir werden auf jeden Fall weiterhin den Drink beim Laufen zu uns nehmen.

  • 08.07.10 - 15:47 Uhr

    von: momo28

    Also an sich ist das Getränk nicht schlecht, ich finde es persönlich leider nur zu süß. Wenn es kalt ist, kann man es noch trinken, aber sobald man mal länger unterwegs ist und das Getränk warm wird, ist es mir zu süß. Was auch nicht ganz so ok ist, dass die Flasche nur 650 ml fasst und für das Getränk bräuchte man 750 ml (vielleicht deswegen die Süße)
    Im Großen und Ganzen schmeckt es mir trotzdem sehr gut. Das einzige was ich noch zu bemängeln habe, ist der ganze Abfall. Ist zwar gut zu portionieren, aber trotzallem haste immer mehr Abfall. Allem in Allem würde ich den Getränk ne Note 3 + geben.

  • 08.07.10 - 15:47 Uhr

    von: runningCook

    Auch ich finde die Drinks sehr gut, und nicht zu süß.Habe die Drinks jetzt schon zweimal getestet bei hohen Themperaturen und ich hatte das gefühl das ich weniger schwitzen musste als sonst.
    Der Preis für die 8 er Packung finde ich auch etwas hoch.
    Und auch ich hätte gerne einen Regenerationsdrink im Programm.

  • 08.07.10 - 15:50 Uhr

    von: rainer_cux

    ich bin begeistert… beide Geschmacksrichtungen schmecken klasse! und vor allem… ist der Drink nicht so extrem süß… wie die Drinks im Fitness Studio! was mir beim letzten Training besonders aufgefallen ist… das die Flasche extrem schnell leer ist… sonst habe ich beim Spinning oder Training nie so viel trinken können… ich sag s mal so… Dextro ist verdammt süffig :-)

  • 08.07.10 - 15:55 Uhr

    von: drytooler

    Zubereitungs-Tip: Das Pulver des Carbo Mineral Drinks in die bereits gefüllte Wasserflasche geben, Flasche 1x kurz schütteln – fertig!
    Auf diese Weise löst sich das Pulver schnell und restlos.

    Nach ausgiebigem Testen in Training und Wettkampf kann ich bestätigen, daß die Leute mit weniger Süß-Toleranz eher den Carbo Mineral Drink vom Typ “FRUIT MIX” bevorzugen.
    Insgesamt waren wir der Meinung, daß man beiden Mineral Drinks etwas die Süße reduzieren könnte. Verdünnen des Getränks würde ja die hypotone Wirkung herabsetzen (womit wir uns jedoch trotzdem beholfen haben: 1 Beutel auf 1l Wasser angemischt, dann war es für unser 5er-Team perfekt vom Geschmack her.)

    Die verschiedenen Geschmacksrichtungen sind gut und wichtig, damit man abwechseln kann! Wie wärs noch mit Grapefruit-Zitrone-Limette für heiße Sommertage?

    Inhaltsstoffe: Super wäre eine Unterteilung in verschiedene Leitungsphasen, also Drink für:
    1.) vor + während dem Wettkampf
    2.) nach dem Wettkampf zur Regeneration

    > Magnesium kurz vor/während des Wettkampfs nützt dem Körper nichts mehr und birgt zudem die Gefahr eines sauren Magens.
    > Der Natriumgehalt dürfte etwas höher liegen; hier kann man fast die doppelte Menge ansetzen.

    Sportliche Grüße!

  • 08.07.10 - 15:56 Uhr

    von: bevaro

    Der Drink löst sich gut auf, schmeckt gut und ist leicht verträglich. Ich finde ihn allerdings etwas zu süss. Am Sonntag hatte ich zwei Flaschen mit dem Drink und eine mit Wasser dabei und habe nach dem Drink immer noch einen Schluck Wasser getrunken.

  • 08.07.10 - 15:58 Uhr

    von: dazo

    Ich finde die Dosierung in den Beuteln sehr praktisch und den drink sehr erfrischend und gut verträglich

  • 08.07.10 - 15:58 Uhr

    von: Luchsi33

    Die Geschmäcker sind ganz gut und finden auch unter meinen Bekannten guten Anklang. bislang fand es keiner wirklich zu süß oder unschmackhaft.
    Die Portion ist jedoch zu groß, außer man macht Sport ohne sich zu bewegen :-)
    Die Flasche muss man schon auf mindestens eine Stunde verteilt trinken, sonst hat man zu viel im Magen und kann sich nicht mehr bewegen! Das ist bei warmen Wetter aber unschön, weil der Inhalt natürlich mit der Zeit warm wird.

  • 08.07.10 - 15:59 Uhr

    von: sekrura

    Der Drink ist super. Beide Geschmacksrichtungen sind fruchtig und erfrischend. Die Funktion des Drinks ist meiner Meinung nach auch gegeben. Während und nach den Trainingseinheiten fühlte ich mich keineswegs dehydriert (und das bei den Temperaturen zu Zeit).
    Also im Ganzen gefällt mir der Drink sehr.

  • 08.07.10 - 16:02 Uhr

    von: redhair

    Der Drink schmeckt ziemlich gut, wobei ich etwas weniger Pulver aufgelöst habe, als in der Tüte ist, da ich es nicht ganz so süß mag. Aber ich habe automatisch leichter und mehr getrunken. Meinen Sportsfreunden, denen ich auch gleich ein paar Drinks gegeben habe, sind ebenfalls angetan und nutzen es jetzt fleißig beim Ausdauersport.

  • 08.07.10 - 16:03 Uhr

    von: guidino

    Ich finde den Fruit-Mix vom Geschmack her am besten. Ich nehme meistens etwas weniger vom Pulver als empfohlen, dann schmeckt es weniger süss und hält außerdem länger, was bei den doch etwas hohen Preisen sehr von Vorteil ist, besonders bei dem heißen Wetter. Ob sich meine Leistung verbessert durch die Drinks kann ich noch nicht sagen, ich denke dazu muss ich über längere Zeit die Drinks von Dextro Energy nehmen. Aber ich habe ja auch noch ein paar Trainingseinheiten vor mir.

  • 08.07.10 - 16:06 Uhr

    von: schollinchen

    Also, ich mag den Fruit Mix lieber als den Orange, weil mir letzterer auch zu süß ist. Die Zubereitung ist supereinfach, find ich gut. Allerdings ist die Flasche zu klein. Hab mir damit beholfen, das Getränk in einer Literflasche, aus der schon etwas fehlt, zuzubereiten und dann umzufüllen. Da ich auf meiner letzten Radtour zwei Flaschen dabei hatte (die von Dextro und eine andere), kann ich auch sagen, dass sich die Dextro-Flasche nicht verfärbt, die andere dagegen schon. Mir fehlt wie auch anderen noch der Drink für die Regeneration.

  • 08.07.10 - 16:09 Uhr

    von: aurikeL

    Mir schmeckt der Drink gut – man fühlt sich danach direkt wieder fit (auch wenn man den Drink erst nach dem Training nimmt (obwohl was anderes draufsteht :p)).
    Was mir allerdings aufgefallen ist, dass das Pulver etwas staubig ist, so dass es leicht durch die Luft “wirbelt”.

  • 08.07.10 - 16:12 Uhr

    von: andrekuenstler

    Der Drink ist echt super. Über die Geschmacksrichtungen kann ich nur sagen, mir schmecken beide sehr gut!
    Bei meinen Testern gab es auch keinen wirklichen Favoriten, die einen mochten Orange, die anderen lieber Fruit Mix.
    Der Drink ist mir nicht zu süß. Er schmeckt kalt genauso gut wie lauwarm und erfrischt wirklich. Ich würde mich über ein oder zwei zusätzliche Geschmacksrichtungen freuen. Zum Beispiel Annanas oder Maracuja.
    Das Anmischen ist einfach und schnell erledigt. Allerdings musste ich auch eine Verfärbung an der Flaschen feststellen.
    Der Preis ist angemessen und ich werde, genau wie die meisten meiner Kollegen, auch weiterhin damit trainieren.
    Aber alle meiner Bekannten werden wahrscheinlich die einzel Sachets kaufen, da der teurere Preis für die 8er Box nicht wirklich nachvollziehbar und für den einzelnen Kunden auch unerheblich ist.

  • 08.07.10 - 16:14 Uhr

    von: Frauketimm

    Der Drink sieht nicht nur lecker aus, sondern schmeckt auch noch spitze. Auch wenn er beim TRaining in der Sonne etwas warm wird, schmeckt er immer noch klasse und sorgt für Erfrischung. Mein Training kann ich mir kaum noch ohne vorstellen, einfach super…

  • 08.07.10 - 16:14 Uhr

    von: JoeSoccer

    Also ich muss sagen, dass die Drink wirklich klasse ist. Hab auf meiner letzten Radtour 2 Flaschen mitgenommen, und muss sagen, obwohl zur Zeit ja große Hitze herrscht, war es dennoch gut trinkbar. Oft schmecken ja die Getränke wenn sie warm werden echt abgestanden, aber er hat sich (übrigens in beiden Sorten) gut bewährt, und ich krieg das Zeug super runter.
    Nehme übrigens auch weniger Pulver als angegeben, die Süße ist mir sonst zu extrem…

  • 08.07.10 - 16:16 Uhr

    von: werner0512

    mir persönlich hat der carbo fruit drink am besten geschmeckt, ist sehr schnell aufgelöst und ruckzuck fertig.

    der nachteil bei red orange ist die lange wartezeit bis es sich vollständig auflöst. aber es schmeckt super.

  • 08.07.10 - 16:20 Uhr

    von: RunningJan

    Mir persönlich hat der Carbo- Drink auch gut geschmeckt, aber ich empfand diesen auch als etwas zu süß; gerade bei diesen extremen Temperaturen störte die extreme Süße schon – wenn aber die Hälfte der Flasche ausgetrunken und dann nochmals nur mit Wasser aufgefüllt wurde, war es gerade richtig. Geschmacklich fand ich den Zitronen-Mix besser!
    Von Vorteil finde ich auch, dass sich das Pulver schnell und vollständig auflöst.

  • 08.07.10 - 16:34 Uhr

    von: papajaberlin

    Es ist toll! das schmeckt und bring power:-) es ist einfach aber leider nicht so billig… und man macht viel müll… gäbe es auch Dosen damit?

  • 08.07.10 - 16:35 Uhr

    von: runner68

    Mir hat die Geschmacksrichtung “Red Orange” besser geschmeckt als der “Fruit Mix”, letzteres war mir ein bisschen zu süß für den Sport, wenn auch ein natürlicher, ansonsten guter Geschmack. Die Verträglichkeit war sehr gut, und gerade bei der Wärme hat mir gut getan, dass die ausgeschwitzten Mineralien und auch Kohlenhydrate schnell ersetzt wurden. Ich habe mich trotz Hitze nicht schlapp gefühlt, habe auch vorm Laufen (und nachher) den Drink zu mir genommen.

  • 08.07.10 - 16:38 Uhr

    von: thoneto

    Der Carbo-Drink schmeckt mir gut und ist sehr erfrischend. Das Handling ist schön einfach.

    Nach machen Rad-Ausfahrten in den Bergen bei diesen Temperaturen habe ich schon mal Kopfschmerzen, mit diesem Getränk war das jetzt kein Problem. Wird auf jeden Fall weiter getestet.

  • 08.07.10 - 16:46 Uhr

    von: pinkybiene

    Meiner Familie und Tennisfreunden schmeckt der Drink sehr gut; allerdings für die Sommerzeit zu süß. Die Verpackung ist super in der Handhabung. Kühl schmeckt er bei diesem Wetter am Besten.

  • 08.07.10 - 16:51 Uhr

    von: Bellopdm

    Beide Sorten sind sehr angenehm im Geschmack, allerdings für mich zu süß. Ich nutze deshalb nur die halbe Menge und komme somit auf ca. 1,5 Liter.

    Es wurde zwar geschrieben, dass die Wirkung dann nicht gegeben ist. Aber mir schmeckt es so besser.

    Ansonsten – super zu handhaben und kühl definitiv noch leckerer.

  • 08.07.10 - 16:55 Uhr

    von: Redolz

    Auf jeden Fall kommen die Drinks überaus positiv an. Sind alle vom Geschmack und von der einfachen (klumpenfreien) Zubereitung überzeugt und werden das Getränk künftig mit in die engere Auswahl nehmen.

  • 08.07.10 - 16:57 Uhr

    von: flue

    Der Drink ist sehr gut. leichte und schnelle Herstellung und zum Glück keine Klumpen in der Flasche wie bei anderen Produkten. Auch der Geschmack ist nicht zu süß und gut verdaulich.

  • 08.07.10 - 16:57 Uhr

    von: 2und2

    Ich mag den Drink auch wirklich gerne und habe dieselben Erfahrungen von sportbegeisternden Freunden gehört, denen ich die Drinks weiterempfohlen habe! :-)

  • 08.07.10 - 16:59 Uhr

    von: wendze

    Ich bin auch sehr angetan von dem Drink.
    Der Geschmack ist 1a und die Zubereitung ist denkbar einfach. Die Klumpenfreiheit kann ich nur bestätigen.

    Bisher bin ich super zufrieden mit Dextro!

  • 08.07.10 - 17:02 Uhr

    von: blackstar1487

    Mir schmecken beide Drinks auch sehr lecker, sowohl Fruit Mix als auch Red Orange, on kalt oder warm beides ein sehr angenehmer Geschmackt der zudem den Durscht löschte. Dies bestätigten auch Freunde diesen ich den Drink weiter empfohlen habe, also sehr wirksam und Empfehlenswert :-D

  • 08.07.10 - 17:11 Uhr

    von: grundgesetz90

    Soweit ich die Kommentare hier gelesen habe gibt es allgemein keine Probleme mit Klumpenbildung des Pulvers. Wenn ich bei mir aber ein Päckchen (egal ob Fruit Mix oder Red Orange) in die mitgelieferte Trinkflasche fülle, diese bis oben hin mit Wasser fülle und gut schüttele habe ich danach trotzdem noch klümpchen im Drink. Erst nach einiger Zeit verschwinden diese und man hat eine homogene Flüssigkeit.

    Ansonsten gibt es von meiner Zeite aus kaum was anzukreiden. Der Geschmack von beiden Sorten ist lecker (Wobei ich fruitmix persönlich preferiere), die Handhabung denkbar einfach, und die Erfrischungswirkung genial.

    Von diesem Produkt kann ich definitiv sagen, dass ich es auch nach Ende des Projektes weiterhin verwenden werde.

  • 08.07.10 - 17:15 Uhr

    von: ati

    @Turbobiene: Ich schau gleich mal nach, wo Dein Paket stecken könnte und meld mich dann per Mail bei Dir. Wir finden Dein Paket! :-)

  • 08.07.10 - 17:20 Uhr

    von: derwaschi

    Schnell und einfach. Und schmeckt.

  • 08.07.10 - 17:20 Uhr

    von: cj747

    Der “Fruit Mix” mit der leicht säuerlichen Note von Zitrone und Maracuja ist auch der Favorit von meinen Kollegen und mir, LECKER! Auch beim Training schmeckt er gut. Was mich nur etwas stört, ist die Verfärbung der Flaschen, die nicht mehr ganz rausgeht :-(

  • 08.07.10 - 17:50 Uhr

    von: Toms

    Im vergleich zu anderen produkten finde ich den Carbo Mineral Drink super.Vom geschmack ,verträglichkeit,zubereitung alles super.Ich werde auf jedenfall nach dem test dabei bleiben.

  • 08.07.10 - 17:55 Uhr

    von: Steini0303

    Ich hab den Carbo Mineral Drink gestern zum ersten mal bei einer Radtour ausprobiert und war positiv überrascht bezüglich des Geschmacks. Die Zubereitung ist natürlich auch total einfach. Obwohl er doch relativ süß ist, funktioniert das Getränk als Durstlöscher optimal.

  • 08.07.10 - 17:56 Uhr

    von: fcpoldi10

    Ich habe beide Sorten Carbo Mineral Drink schon probiert und beiden schmecken echt gut, nur was ich auch bemängeln muss, ist, über einen Beutel soll man 750 ml Wasser nehmen aber die Flasche gibt nur 650 ml an.

  • 08.07.10 - 17:56 Uhr

    von: Marathonhase

    Hallo und Sport frei,

    vielen Dank für die umfangreiche Startlieferung, hätte nicht gedacht, dass dies so vertrauensvoll zu geht, freue mich die Produkte im Training und im Wettkapf testen zu können. Zur Zeit sind die Laufeinheiten bei mir etwas verkürzt worden, da die Temperaturen einfach zu hoch sind…..
    Zum Run am Ring (21.08.2010) werde ich unter Wettkampfbedingungen das Gel nutzen und dannach berichten.

    Mit sportlichen Grüßen

    euer Marathonhase

  • 08.07.10 - 17:59 Uhr

    von: beate4444

    Schmeckt gut, tut gut,verträgt sich gut…einfach klasse!!!!!!!

  • 08.07.10 - 18:08 Uhr

    von: Philome

    Der Mineraldrink ist mit Abstand das beste Produkt, beurteilt man das nach den Reaktionen. Großer Kritikpunkt ist allerdings, dass die (halb-)transparenten Flaschen die Farbe der Drinks annehmen und sich nicht mehr richtig säubern lassen. Das war (ach für mich) sehr ärgerlich, da nicht wenige Biker (vor allem die Rennradfahrer :P ) sehr pingelig mit ihrem Equipment sind und die zum Rad optisch passenden Cube-/Bontrager-/etc.-Flaschen jetzt einen gelb- bzw. orangestich haben, der irgendwie an Nikotin-Gardinen erinnert. :X Im Grunde sind die Flaschen durch die Drinks beschädigt worden.

    Auch ist der Drink etwas zu süß für meinen Geschmack. Nach einer Tour bei dem momentanen Wetter durch den Teutoburger Wald habe ich mich am Ende schon sehr nach einem nomalen Schluck Wasser gesehnt.

    Aber – damit das nicht zu negativ rüberkommt – das Produkt gefällt. Ist leicht zuzubereiten, lässt sich gut trinken, erfrischt und – es mag vllt. auch Einbildung sein aber trotzdem – man hat das Gefühl, nicht so schnell seine Kräfte zu verlieren.

  • 08.07.10 - 18:14 Uhr

    von: heimflo

    Super Geschmack und top Wirkung während des Laufens!!! Kann ich nur weiterempfehlen

  • 08.07.10 - 18:18 Uhr

    von: trullkopf

    Das Produkt selber macht einen guten Eindruck und schmeckt lecker.
    Warum aber das Flaschenmas mit dem Beutelmas nicht übereinstimmt ist seltsam.
    Ich selber würde gerne das Pulver in einer größeren Dose haben da ich mir nicht gerne vorschreiben lasse wieviel ich anrühren möchte.
    Dabei habe ich auch den Abfallaspekt im Hntergrund.

  • 08.07.10 - 18:21 Uhr

    von: gmco

    Bin sehr zufrieden damit. Allerdings verwende ich nicht die dafür vorgesehene Flasche. Diese ist außerdem nur für 650 ml Flüssigkeit gemacht und man sollte ja den Carbo Mineral- Drink in 750 ml auflösen. Ich glaube wenn viele sagen ihnen ist der Geschmack zu süß dann liegt das einfach daran, dass die Flasche dafür einfach zu klein ist. Einfach mal ausprobieren. Für mich hat er bei 750ml wie es drausteht dann nämlich den richtigen Geschmack.

    ░░░░░░░░░░__$$$$$$
    ░░░░░░░░___$$$$$$$$$
    ░░░░░░░____$$$$$$$$$░░ Dextro- Energy
    ░░░░░_______$$$$$$$$$▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ░░░__________$$$$$$$__$$$$$$$$$$$$
    ░░____$$$$$$$$$$$$$$$$$$_$$$
    ░___$$$$$$$$$$$$$$$$$_____$$$
    ░_$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$___$$$$
    ░$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
    ░$$$$$__$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
    ░$$$$___$$$$$$$$$$$$$$$$_$
    ░$$$$___$$$$$$$$$$$
    ░$$$$__$$$$$$$$$$$$
    ░$$$___$$$$$$$$$$░I░
    $$$$___$$$$$$$$$$░░
    $$____$$$$$$$$$$
    ░_____$$$$$$$$$$$$░░
    ░░____$$$$$$$$$$$$$░░
    ░░░____$$$$$$$$$$$$
    ░░░░____$$$$$$$$$$$$░░
    ░░░░░___$$$$$$$$$$$$$░░
    ░░░░░░__$$$$$$_$$$$$$$░
    ░░░░░░__$$$$ $$_$$$$$
    ░░░░░__$$$$$$$__$$$$$
    ░░░░__$$$$$$$__$$$$$
    ░░__$$$$$$$____$$$$$
    ░__$$$$$$______$$$$$
    _$$$$$$________$$$$
    ░_$$$$_________$$$$
    ░░_$$$$___$$$$$$$$$$$$
    $$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$

  • 08.07.10 - 18:22 Uhr

    von: gmco

    Bin sehr zufrieden damit. Allerdings verwende ich nicht die dafür vorgesehene Flasche. Diese ist außerdem nur für 650 ml Flüssigkeit gemacht und man sollte ja den Carbo Mineral- Drink in 750 ml auflösen. Ich glaube wenn viele sagen ihnen ist der Geschmack zu süß dann liegt das einfach daran, dass die Flasche dafür einfach zu klein ist. Einfach mal ausprobieren. Für mich hat er bei 750ml wie es drausteht dann nämlich den richtigen Geschmack

  • 08.07.10 - 18:28 Uhr

    von: shellynr13

    Ich bin auch top zufrieden mit dem Drink und er ist wirklich mein Favourite unter den Testartikeln.
    Während dem Laufen freue ich mich nun schon auf den Drink, der richtig gut schmeckt (Fruit mix), allerdings muss ich mich meinen Vorrednern anschließen, er schmeckt wirklich etwas süß. Spitze finde ich die Verträglichkeit, da keine Fructose enthalten ist wie in den meisten anderen Carbodrinks (optimal für Fructoseintolerante).

  • 08.07.10 - 18:41 Uhr

    von: Andrea2010

    Ich habe den Drink bei meinem letzten langen Lauf einfach mitgenommen. Die Flasche hat gerade noch die Größe zum in der Hand halten. Während des Laufs habe ich immer wieder kleine Schlucke getrunken und ich war total begeistert. Allerdings war mir “Red Orange” auch etwas zu süß. Für meine Vorschreiber: Wenn man die Flasche ganz füllt, passen auch 750ml rein.
    dank des Carbo-Drinks machen mir lange Laufeinheiten bei diesen sommerlichen Temperaturen nicht mehr ganz so zu schaffen, da man gleich ein wenig der verlorenen Mineralien zu sich nehmen kann.
    Übrigens: Tolle Verträglichkeit während des Sports. Habe schon andere Drinks ausprobiert, da wurde mir öfter übel.

  • 08.07.10 - 18:56 Uhr

    von: Sille1507

    Habe heute mal wieder etwas von dem super leckerem Drink verteilt und wieder jemanden glücklich gemacht.Sie sagte nur:”lecker brauche ich jetzt öfter”!Aber zu süß war er ihr überhaupt nicht.Kleiner Tipp am Rande:teilt euch einen Beutel des Trinks in 2 Portionen: mit jeweils einen halben Liter anmischen und dann ist er nicht mehr zu süß :-) ))

  • 08.07.10 - 19:07 Uhr

    von: Jenserich

    Habe den Drink gestern zum ersten mal bei einer kurzen Bikerunde ausprobiert. Geschmack ist lecker (habe red orange probiert), könnte für meinen Geschmack aber etwas weniger intensiv bzw. süß sein. Werde beim nächsten Mal den Beutel auf zwei Flaschen aufteilen. Bei leichten Belastungen reicht das sicherlich völlig aus! Ansonsten ist die portionierte Einzelverpackung super geschickt, die Drinks sind im Nu gemischt und man kann starten!

  • 08.07.10 - 19:08 Uhr

    von: Wetze7

    Ein super leckeres Getränk für auf Arbeit und für den Sport.
    Optimal bei dem Wetter und es schmeckt auf warm noch richtig gut.

  • 08.07.10 - 19:29 Uhr

    von: doreen79

    ich habe beide geschmacksrichtungen ausprobiert und bin mit dem geschmack zufrieden. warm und gekühlt schmeckt es gut.
    auch von der wirkung bin ich positiv überrascht. ich fühlte keinen hunger während des sports und hatte genügend kraftreserven.

  • 08.07.10 - 19:33 Uhr

    von: kh_music

    Habe heute bei meinen Bahnen im Freibad meinen ersten Drink mit red orange mir genommen. Das Pulver löst sich gut auf, die mitgelieferte Flasche habe aber erst einmal nicht genommen, da ich sie ein wenig zu klein finde. Ich habe das Pulver dann wie empfohlen in 750 ml aufgelöst.
    Der Geschmack gefällt mir gut, der Drink war gerade bei den momentanen Temperaturen sehr erfrischend. Und er schmeckt auch im warmen Zustand noch gut!

  • 08.07.10 - 19:36 Uhr

    von: Tigerente101

    Ich habe leider nur Red orange. Dieser löscht sehr gut den Durst und schmeckt. Zunächst habe ich ihn mal vor dem Laufen getestet – sozusagen als Ergänzung im Voraus. Dann habe ich ihn während des Laufens getrunken und fühlte mich erfrischt mit ein wenig neuer Energie. Meine Freundinnen stürzten sich gleich drauf und tranken innerhalb von 15 Minuten alles weg und waren begeistert . Sie wollten gleich noch mehr. Die weiteren waren jedoch schon für andere Tester reserviert. Und diese tranken ihn während der Läufe und fühlten sich fit wie ein Turnschuh. Sie würden ihn auch in Zukunft für sich kaufen. Fazit: alle waren begeistert!!!

  • 08.07.10 - 19:42 Uhr

    von: Melmack

    Zum Radtraining habe ich den Drink mit Orangengeschmack getestet und war sehr zufrieden. Bereits das leichte Mixen ohne die lästige Abmesserei bereitet Freude. Überrascht war ich von dem fruchtigen Geschmack, der sich vom ersten bis zum letzten Schluck nicht veränderte und nicht mit den manchmal bitter schmeckenden sonstigen Plverdrinks zu vergleichen ist. Zudem scheint er sehr verträglich zu sein, was mich und meinen beim längeren Laufen schon mal empfindlichen Magen neugierig macht, wie bekömmlich der Drink beim Lauftraining ist.
    Dass die Flasche vom Hersteller nicht auf die empfohlene ml-Menge abgestimmt ist, finde ich schon recht merkwürdig, aber dann nimmt man halt eine doch sicherlich vorhandene größere Flasche.
    Den Preis finde ich auch fast grenzwertig, und dass die grössere Verpackung noch teuerer ist, als der Einzelpreis…wer kauft ihn denn dann?

  • 08.07.10 - 20:04 Uhr

    von: schdeffn

    ich mache jedes wochenende einen langen lauf über 20-22km.
    Leider reicht mir bei diesem Wetter die 750ml Flasche nicht. Ich mixe deshalb nur einen Beutel in eine 1,5l Flasche die ich dann in einem umfunktionierten Trinkrucksack mitführe. Ich empfinde diese Dosierung als sehr angenehm. Wenn ich keinen Drink zur Hand hatte bin ich auch schon mit Wasser pur gelaufen. Aber da merkt man dann schon den Unterschied. Ich führe dann zusätzlich einen CarbohydrateBar mit, den ich nach 10km vespere. Das ist dann eine runde Sache.

  • 08.07.10 - 20:06 Uhr

    von: Niederrheiner42

    Ich habe den Drink als Zwischenration beim Laufen benjutzt weil ich die Gels nicht so sehr mag (bisher). Ich finde beide geschmacklöich sehr reizvoll, besonders gut gefällt mir die Form der fertigen Dosierung passend zur Flasche, das geht fix und passt auch grob in der geschmacklichen Konzentration. Was mir noch gut gefiel: der Drink schmeckt auch warm noch ganz gut, was ich bishe rbei anderen nicht so empfunden habe.
    Die “Wirkung”: löscht auf jeden Fall gut den Durst, während aber auch nach dem Laufen. Ob ioch nun wirklich deshalb besser drauf war ist schwer zu sagen. Ich war auf jeden Fall nicht schlechter drauf und das ist doch okay.
    Heute liegen 20 km Lauftraining bei 32 Grad vor mir…zwei kleine Flaschen Drink und ein Gel. mal sehen wie es mir dabei si geht.

  • 08.07.10 - 20:21 Uhr

    von: Atzi

    Hallo!! Der Orange Drink ist mir zu süß. Fruit Mix ist besser. Super einfach sind ja beide herzustellen. Meine Rad Kollege ist der gleichen Meinung wie ich. Verfärbungen an der Flasche konnte ich bis jetzt auch noch nicht feststellen. Werde am Wochenende mal das Gel ausprobieren. Bin gespannt wie die schmecken.

  • 08.07.10 - 20:24 Uhr

    von: Weltenbummlerkind

    Hallo, auch mir schmeckt der Fruit Mix besser. Ich nehme das Getränk sehr gerne in den Laufpausen meines Intervalltrainings und gerade bei den momentanen Temperaturen ist es sehr erfrischend und auch ich finde, dass es den Durst wirklich löscht!

  • 08.07.10 - 20:56 Uhr

    von: BonIver

    Ich finde den Drink super. In beiden Geschmacksrichtungen schmeckt er gut,meiner Meinung nach auch nicht zu süß, und er lässt sich leicht anrühren.

  • 08.07.10 - 21:07 Uhr

    von: Helmi29

    Mein Favorit ist red orange, fruit-mix ist mir ein Tick zu sauer…;-)

    …von meinen ”Probanten” höre ich bis jetzt nur positives…macht echt Spaß…

  • 08.07.10 - 21:10 Uhr

    von: Marcel.Hue

    Der Drink ansich schmeckt super ;)
    Und man kann ihn auch in die vorgesehene Flasche füllen, denn füllt man sie bis zum Anfang des Schraubverschlusses, sind es ziemlich genau 750ml – passt also (hatte mich auch zuerst gewundert das nur 650ml draufstehen). ICh habe es nun ein paar mal während des Trainings genommen, ist, wie viele Vorredner schon sagten, wirklich erfrischend und löscht den Durst, allerdings merke ich nichts von einer besseren Leistung – ein normaler Drink eben, wie wasser, nur leckerer ;)

    Zur Verfärbung der Flasche: Leichte Orange-Färbung bei mir, aber nur minimal, kommt evtl. weil ich sie einmal vergessen habe zu waschen (1 Tag lang).

  • 08.07.10 - 21:11 Uhr

    von: unikum2010

    Die Drinks wirken sehr gut. Etwas zu süss, da muss ich mich manchen meiner Test-Kollegen anschließen, aber sonst klasse. Super finde ich die Beutel. Ideale Größe, um als Radfahrer auch mal einen zum Nachfüllen mitzunehmen. Bei den sonstigen Pulverdosen ist dies nicht möglich. die kleinen Päckchen passen aber super ins Radtrikot. Red Orange schmeckt den meisten meiner Trainigskollegen besser als der Fruit mix.

    Kleiner Tip:
    Gerade im Sommer wird das Getränk recht schnell warm auf dem Rad / in der Sonne. Da die Flasche eine große Öffnung hat, einfach ein paar Eiswürfel mit reintun. Nein, nicht gleich eiskalt trinken, das ist nicht gut für den Körper, aber nach einer Stunde hat der Drink dann immer noch ne gute Temeratur und ist nicht so warm. ;-)

  • 08.07.10 - 21:13 Uhr

    von: rydzus

    Ich habe am vergangenen Samstag den Drink Red Orange bei einem MTB-Marathon ausprobiert. Vielleicht lag es am Wetter (35 Grad Hitze), aber ich war sehr enttäuscht, da es mir zu süß war und ich meinen Durst nicht löschen konnte. Alles klebte im Mund!

    Nun werde ich den Drink hoffentlich bei anderen Wetterbedingungen probieren können.

  • 08.07.10 - 21:22 Uhr

    von: Crissi

    Habe mit meinen Laufpartnern beide Geschmacksrichtungen getestet. Beide kamen sehr gut an und schmecken auch noch in lauwarmen Zustand. Die Zubereitung ist sehr einfach und klumpenfrei. Bei dieser Hitze ist der Drink sehr erfrischend und ist vor allen Dingen sehr verträglich. Werde mit Nachschub besorgen!!!

  • 08.07.10 - 21:24 Uhr

    von: robert1212

    Hallo
    Einfache zubereitung.
    Ist aber etwas zu süß
    Insgesamt aber ein tolles Produkt.
    Kaufempfehlung

  • 08.07.10 - 21:24 Uhr

    von: schwesternmarathon

    Hi,
    ich habe die Drinks jetzt einige Male vor meinen Läufen ganz kalt getrunken, lecker, beide Sorten, und ich habe sie gut vertragen. Ich hatte mit isotonischen Drinks in der Vergangenheit teilweise ziemlich Probleme mit dem Bauch und trinke daher oft Schorle vor dem Lauf. Wenn sie wärmer werden, bei Laufen, schmecken sie nicht mehr so gut, sind dann auch “klebriger”, das ist aber mit allen Drinks so.

  • 08.07.10 - 21:28 Uhr

    von: itz220173

    Auch ich finde den Drink als Favorit für mich,läßt sich absolut super zubereiten und löst sich komplett in kürzester Zeit auf. Finde ich absolut genial,muß man nicht immer zu noch aufschütteln.
    Und ich muß sagen auch wenn er durch die doch extrem warmen Temperaturen fast kocht….er schmeckt zumindestens mir,ich hoffe auch meinen Mittestern.
    Dieser Carbo Drink wird auf jeden Fall einen festen Platz in meinem Sporternährungssortiment erhalten. Wie schon in einem anderen Bericht geschrieben,da kann ich den 3/4 l schon vor dem Wetkampf trinken ohne das ich 100 mal die Toilette besuchen muß. Mein Körper braucht scheinbar diese Inhaltstoffe,zumindest verträgt er sie super un die Leistung überzeugt mich auch.

  • 08.07.10 - 21:30 Uhr

    von: claudini

    Hallo auch,
    ja , die drinks schmecken lecker, muss ich aber mit noch mehr Wasser auflösen, da der geschmack sonst zu intensiv ist.
    Jetzt bei der sommerhitze ist es besonders erfrischen während des Sports. Ja, sauer macht lustig!
    Gut gekühlt schmeckts, aber wenns warm wird…mag ich den Geschmack auch nicht mehr so.
    Aber, eine gute Energiezufuhr.

  • 08.07.10 - 21:30 Uhr

    von: vana70

    Ich bin echt begeistert vom Drink.Geschmacklich SUPER.Wäre nicht schlecht,wenn es mal andere Geschmacksrichtungen geben würde(Kirsche,Erdbeer usw).Beim Sport merke ich auch den Unterschied.Sind sehr frisch vorallem bei der Wärme.Werde es jetzt öfter nutzen und auch kaufen.Prima sache.TOLL

  • 08.07.10 - 21:32 Uhr

    von: Picco1980

    Ich habe jetzt bei 2 Touren mit dem Rennrad beide Geschmacksorten ausgetestet. Der Geschmack ist sehr fruchtig und für meinen Geschmack angenehm süss. Die Drinks schmecken sowohl kalt als auch bei dem derzeitigen Wetterbedingungen im Zustand sehr gut. Die Zubereitung ist absolut problemlos und klumpenfrei. Im Gegensatz zu dem Dextro-Gel sind die Drinks Magenfreundlich und dementsprechend sehr gut verträglich. Auch ich werde mir Nachschub besorgen. Den Typ von “rydzus” mit den Eiswürfeln werde ich direkt morgen testen.

  • 08.07.10 - 21:35 Uhr

    von: tamitami10

    Meinen Radel-Kollegen und mir schmecken die Drinks eigentlich ganz gut, nur ein bischen zu süss sind sie. Wir haben das Mischverhälnis geändert und nun ist es wirklich auch durstlöschend. Der Drink ist schnell hergestellt und sowohl kalt als auch ein bischen angewärmt (bei dem Wetter) gut zu trinken. Leistungssteigerung haben meine “Sparingspartner” und ich noch nicht festgestellt, aber es schmeckt besser als immer nur Wasser.

  • 08.07.10 - 21:40 Uhr

    von: czogga

    Geschmacklich wurde ich sofort 20 Jahre zurückversetzt. wer kennt noch QUENSCH? nur ein bisschen süsslicher ansonsten der gleiche Geschmack.
    Zubereitung einfach Klasse, wie schnell sich das Pulver auflöst, ich selber nehme 250 ml mehr Wasser, da mir das Pulver etwas zu Süss ist.

    Losgrösse der Verpackung etwas unglücklich gewählt. warum gerade 750 ml? finde hier keine Erklärung.

    Grosse Dose für individuelle Menge, z.Bspl mit Messlöffel, fände ich besser und hättte auch Vorteile

    a) weniger Verpackungsabfall (schon die Resourcen)
    b) Preislich würde bestimmt auch noch was gehen

    Alles im allem aber eine runde Sache!

  • 08.07.10 - 21:45 Uhr

    von: babs79

    der drink ist gut, erzielt eine wirkung, er dürfte aber etwas weniger süss sein, gerade wenn es so heiss ist wäre weniger süsse für meinen geschmack besser. aber sonst super!

  • 08.07.10 - 22:02 Uhr

    von: lowi2000

    Geschmacklich finde ich den Drink ok, Red Orange finde ich sogar super. Allerdings ist es mir ne spur zu süß. Aber kein Problem ich nehme deshalb einfach etwas mehr Wasser.

    Ausserdem finde ich ihn gut verträglich.

  • 08.07.10 - 22:03 Uhr

    von: teufel31

    Mein absoluter Favorit. Schnell gemacht und gut (sehr gut) verträglich!!!!!!

  • 08.07.10 - 22:05 Uhr

    von: Quickly

    Habe jetztz beide Geschmacksrichtungen bei langen Läufen im Rahmen meiner Marathonvorbereitung getestet. Das Getränk ist sehr gut, einfach zu mischen (Flasche färbt nur etwas ab) und für Sport echt geeignet.
    Ich werde noch mal nachkaufen !!

  • 08.07.10 - 22:15 Uhr

    von: claudius.horst

    Der Geschmack ist echt toll, und das unabhängig von der Temparatur. Weniger süß oder Geschmack Grapefriut wären wünschenswert.

  • 08.07.10 - 22:17 Uhr

    von: SaschaSchikorr

    Ich hab es heute beim Fussball ausprobiert. In der Halbzeit trank ich was Dextro Energy und danach hat ich wieder Power!

  • 08.07.10 - 22:34 Uhr

    von: th.schulz

    Das Getraenk ist sehr gut vertraeglich und die Wirkung ist bei mir und meinen Freunden denen ich es weitergegeben habe auch sehr gut. Die einzelnen Paeckchen sind von Vorteil, um die Flasche unterwegs nachzufuellen.
    Eine Sammelbestellung fuer meine Freunde und mich ist bereits in Arbeit. Getestet wurden alle Geschmacksrichtungen, und kommen sehr gut an.

  • 08.07.10 - 22:35 Uhr

    von: ITT2010

    Habe die beiden Drinks nun bei mehreren Rad-Ausfahrten gestestet. Warum bei mehreren? Einfach! Ich habe einen Beutel auf 2 Flaschen verteilt, da mir der Inhalt der Flasche ansonsten zu süß gewesen wäre.

    Bei der vollen Konzentration im ersten Test (Wettkampf) wünschte ich mir zwischendurch einfach nur mal klares Wasser zur Abwechslung.

    Die Verträglichkeit war Mischungsverhältnissen echt OK, hatte keine Probleme mit dem Magen etc.

  • 08.07.10 - 22:43 Uhr

    von: triaschnecke80

    Ich finde den Trink super, das ist der erste Mineraldrink der mir wirklich schmeckt. Dadurch das er schon portionsweise verpackt ist kann man beim Anmischen nichts falsch machen. Vertragen habe ich ihn auch sehr gut, also auf jeden fall mein Favorit für die Zukunft.

  • 08.07.10 - 22:45 Uhr

    von: SunnyausBerlin

    Das Getränk schmeckt beim Radfahren super… Red Orange hat meinen Freunden und mir besser geschmeckt als der Fruitmix, da es herber und nicht so süß war. Verträglichkeit ist super!!!
    Einziger Nachteil: die Flaschen haben nun ne orange Farbe :-(

    Das nächste Mal, wenn ich beim Händler meines Vertrauens Wettkampfnahrung einkaufe, dann geh ich auf jeden Fall in die Dextro-Ecke.

    Bisher habt ihr mich super überzeugt!

  • 08.07.10 - 22:45 Uhr

    von: smily1968

    Beide Geschmacksrichtungen waren top.
    Ich mische allerdings das Pulver in 1 Liter ( nicht wie angegeben 0,75l), finde es dann erfrischender.
    Habe es gut vertragen und kann es wirklich nur empfehlen

  • 08.07.10 - 22:48 Uhr

    von: vetmaid

    Mir und meinen Lauffreunden hat eigentlich beide Geschmäcker gepaßt-in kaltem Wasser-und uns war es eigentlich nicht zu süß.Die Trinks sind sehr gut angekommen-die Verträglichkeit 1A

  • 08.07.10 - 22:49 Uhr

    von: Elrador

    Ich habe beide Geschmackssorten ausprobiert und bin zu dem Schluss gekommen, das mein favorit Orange ist.
    Es ist eine sehr leichte und schnelle Zubereitung, also echt Top.
    Kleines Manko, er ist ein bissel zu süß, aber man gewöhnt sich daran.

  • 08.07.10 - 22:53 Uhr

    von: nerow

    ich habe bisher beide geschmacksrichtungen ausprobiert beim radfahren. jedes mal wars um die 30°C.
    beim ersten mal hatte eine flasche mit red orange dabei. zu beginn sehr erfischend und es schmeckte klasse. jedoch empfand ich das getränk ein wenig zu süß. und als die flasche leer gewesen ist, blieb ein süßer, klebender nachgeschmack zurück. und durstig war ich weiterhin.

    beim zweiten mal probierte ich den fruit-mix aus, nahm aber eine zweite, gleichgroße flasche leitungswasser mit. am ende waren beide flaschen leer, fands aber so eine klasse abwechslung zwischen geschmack und quasi “nachspülen”.

    insgesamt aber sehr zufrieden.
    möglicherweise erneuter kauf.

  • 08.07.10 - 23:59 Uhr

    von: Brainteaser

    Also er steigert die audauer und Schmekt super auch ein Drink der auf er Arbeit als durstlöscher zu empfehlen ist !!

  • 09.07.10 - 00:09 Uhr

    von: catherine197

    der geschmack ist prima! etwas zu süß, aber ich gebe grundsätzlich mehr wasser zu als angegeben…

    anregungen für verbesserungen:
    die tütchengröße ist total unpraktisch, ich habe immer angebrochene tüten rumliegen, da ich meist nicht in der großen fahrradflasche abmesse, sondern andere mengen im messbecher und dann in kleine flaschen für den laufgürtel umfülle. pulver im becher wie z.b. bei isostar ist zudem einfach weniger verpackungsmüll. der preis ist auch nicht gerade kundenfreundlich…
    und WO gibt’s das überhaupt zu kaufen? hab jetzt schon erfolglos bei real, kaufland, dm etc. gesucht.

  • 09.07.10 - 00:40 Uhr

    von: Darda

    Inzwischen habe ich den Drink auch in der Geschmacksrichtung Red Orange getestet und wie schon beim Fruit Mix etwas mehr Wasser genommen. Echt lecker – mein klarer Favorit! Unsere ganze Family hat bei einer Radtour mitgetestet und wir waren hochzufrieden. Besonders bei diesen hohen Temperaturen äußerst empfehlenswert bei allen sportlichen Aktivitäten! Steigert wirklich die Ausdauer und löscht den Durst prima. Das Gel dagegen würde ich im Sommer nicht bevorzugen – viel zu süß bei diesen Temperaturen. Werde mir was für den Herbst aufheben. Ansonsten bin ich voll zufrieden. Wäre auch dafür, das Pulver für den Carbo-Drink in Dosen anzubieten. So kann jeder selbst nach Geschmack und Bedarf dosieren. Abgesehen davon ist das sicher auch preislich attraktiver…

  • 09.07.10 - 00:40 Uhr

    von: witsches

    Mir schmecken beide Drinks auch sehr lecker, sowohl Fruit Mix als auch Red Orange, kalt ein sehr angenehmer Geschmackt der zudem den Durscht löschte. Dies bestätigten auch Freunde und Bekannte die ich diesen ich den Drink testen lies, also sehr wirksam und Empfehlenswert.
    zu dem hatte ich gerade ein paar Nächte Nachtschicht und es half mich echt meine Power nicht zu verlieren so das die nächte nicht so Kräfte zehrend waren wie sonst .

  • 09.07.10 - 05:50 Uhr

    von: wagneria

    Beide Drinks sind lecker, leider sehr süß, daher ändere ich leicht das Mischungsverhältnis, außerdem nehme ich zum Mixen Wassen mit geringer Kohlensäure, eisgekühlt. In den letzten Tagen war es ja sehr heiß und der Flüssigkeitssbedarf sehr hoch, so habe ich vor meinen Trainings immer eine Flasche getrunken, und ich muss sagen: TOP !!!

    Ich konnte meine Trainings immer durchziehen, ich werde auf jeden Fall die Getränke zu meinen Stammvorbereitungsdrinks machen.

  • 09.07.10 - 07:01 Uhr

    von: chasch

    Ich finde auch beide Drinks lecker. Allerdings mische ich inzwischen in einem neuen Verhältnis. Auf 1en Liter Wasser – eine Packung. Das schmeckt sehr frisch und nicht mehr allzu süß. Meist reicht es dann auch, nur einen halben Liter mit zu nehmen. Mein Laufpartner bekommt in der Regel die andere Hälfte. Dem schmeckt die fruit-mix Mischung auch besser, als die red-orange Mischung. :)

  • 09.07.10 - 07:29 Uhr

    von: stwester

    beide Drinks sind sehr lecker, meiner Meinung nach aber etwas zu süß, aber dann kann man das Ganze während des Trainings nochmal super mit Wasser strecken und es schmeckt immer noch ;) Zubereitung finde ich auch super, löst sich echt schnell auf :) meine Flasche hat sich allerdings auch schon ein wenig verfärbt, aber da ich sowieso nur noch mit den Dextro Sachen trainieren werde bleibts ja in der Familie… auch mein Trainingspartner ist begeistert, haben schon die ein oder andere Runde mit Drink und Riegel gedreht und waren beide immer richtig fit!! PERFEKT!!

  • 09.07.10 - 07:31 Uhr

    von: Juergen01

    Nach dem Training auf dem Ergometer hilft das wieder rauf zu kommen.
    Macht weiter so.

  • 09.07.10 - 08:08 Uhr

    von: Samba52

    Mir persönlich schmeckt der drink sehr gut und bevorzuge dabei die Mischung red-orange. Die extrem einfache Zubereitung ohne Klümpchenbildung ist wirklich perfekt. Lediglich das empfohlene Mischungsverhältnis ist nicht ganz so mein Ding, ich mag es da lieber etwas wässriger (1Pack/Liter) . Ebenfalls begeistert bin ich von der Darmverträglichkeit, gerade als MC-Patient ist es nicht ganz einfach Produkte zu finden, die den Darm nicht belasten. Bisher muste ich mir den Mineraldrink immer selbst basteln, die arbeit kann ich mir nun sparen. Lediglich die Verpackung gefällt mir nicht. Zu Hause ist der große Beutel ja Mülltechnisch kein Problem, aber unterwegs sieht das anders aus. Hier wäre eine Tablettenform vielleicht ratsamer.

  • 09.07.10 - 08:14 Uhr

    von: moellnic

    Ich bin selbst nun dabei mich mit einer Gruppe auf den ersten Triathlon bei uns in der Stadt vorzubereiten. Der Mineral Drink wurde erst einmal beim Radfahren ausprobiert. Die praktischen Trinkflaschen gefüllt und alle Sorten entsprechend verteilt. Man möchte nicht mehr ohen trainieren. Der Geschmack ist klasse. Und interessanterweise auch wenn der Drink warm wird, schmeckt er noch erfrischend. Also wirklich eine sehr gute Trainingsunterstützung.

  • 09.07.10 - 08:14 Uhr

    von: moellnic

    Nachtrag:
    Allerdings ist mir die Dosierung, wie sie auf der Packung beschrieben wird, zu süß. Ich nehme einen Beutel auf 1,5l. Dann ist es für mich ideal.

  • 09.07.10 - 08:26 Uhr

    von: Carlo66

    Mußte beide Drinks auch mit mehr Wasser als auf der Packung angegeben anrühren, da sonst zu süß. Aber das ist bei den meisten Carbo-Drinks so. Die Flasche riecht nach dem Spülen aber immer noch nach dem Produkt.
    Eine positive Wirkung in Bezug aufs Laufverhalten habe ich nicht feststellen können. Bin genauso schnell (oder langsam) gelaufen wie sonst auch. Verträglichkeit ist gut, aber mein Magen ist sowieso nicht so empfindlich. Beide Geschmacksrichtungen okay, hätte mir aber mal einen anderen Geschmack als Orange od. Fruit Mix (Zitrone) vom Hersteller gewünscht, da dies von den meisten Herstellern angeboten wird.
    Ein Drink für Hinterher speziell zur Regeneration und auffüllen der Reserven fände ich besser, da der Markt mit Produkte für vorher oder während des Wettkampfes eh schon überschwemmt ist. Für mich gibt es bislang keinen Grund ausgerechnet Dextro zu kaufen.

  • 09.07.10 - 08:44 Uhr

    von: mia15481

    mir geht es gleich – mit mehr wasser ist der drink super, sosnt viel zu süß!!! Die positive Wirklung hab ich bis dato auch cniht erfahren. Ausser dass mir der drink kalt wie warm scheckt und gut verträglich ist. Super bei der Trinkflasche ist, dass die Öffnung sehr groß ist. So kann das Pulver super reingegeben werden, ohne daanch überall Spuren oben zu haben wie bei vielen anderen Flaschen. Sehr angenehm, aber leider nicht ganz farb- und geruchsneutral…

  • 09.07.10 - 09:29 Uhr

    von: rfischernifi

    Der Drink schmeckt mir sehr gut. Da ich die Sportgetränke immer mit etwas mehr Wasser mixe wird es auch nicht so süß. Auf jedem Fall ist er mir bis jetzt gut bekommen. Es waren aber momentan eher kurze Läufe. Die erste große Bewährungsprobe kommt jetzt. Ich fehre in den Urlaub nach Lanzarote. Dort werden einige längere Läufe anstehen (2h). Mal sehen wie es dabei wirkt. Danach wird gleich ein 10km Wettkampf gelaufen.

  • 09.07.10 - 09:34 Uhr

    von: tascha44

    geschmacklich finde ich den Drink auch sehr gut, vor allem die Richtung Fruit Mix, besser als so manch anderes Produkt, das es schon auf dem Markt gibt. Aber auch ich finde es etwas zu süß, deshalb nehme ich einfach weniger Pulter bzw. mehr Wasser. das kann man ja gut selbst regeln.

    Die Flasche ist eigentlich zu groß und zu schwer für mich als Läuferin, aber sie passt grad noch so in meine Gürteltasche.

    Aufgefallen ist mir noch, dass die Geschmacksrichtung Orange abfärbt in der Flasche. Das ist nicht so schön.

    Ansonsten muss ich auch sagen, dass die Wirkung nicht wirklich spürbar ist und mir auch lieber was für nach dem Sport wäre als vor und während. Da gibt´s wirklich schon genug auf dem Markt. Und auch ich fände mal andere Geschmacksrichtungen interessant.

    Noch hat es mich also nicht überzeugt.

  • 09.07.10 - 09:42 Uhr

    von: runner68

    Also, ich finde den Vorschlag einer weiteren Geschmacksrichtung “Grapefruit-Limette” sehr gut.
    Im Moment habe ich keine Proben mehr, gestern war Lauftraining, und da hat mir der Mineral Drink schon gefehlt.

  • 09.07.10 - 09:51 Uhr

    von: LaRinella

    Perfekt! ich mag am besten die Geschmacksrichtung Red Orange. Ausgerechnet bei dieser Hitze im Land verleiht es wirklich 100 % Power bei Aerobic und Lauftraining. Besonders aus dem Kühlschrank. Ich bin wirklich sehr zufrieden.

  • 09.07.10 - 10:32 Uhr

    von: solartempel

    also um auf die 650ml zu kommen ,füllt mehr wasser ein dann sind es 700ml oder macht es wie die triathleten nehmt mehrere flaschen mit .zum produkt kann ich nur sagen das ich das der red orange echt super ist auch mit 50ml wasser mehr da ist er dann auch nicht mehr sooo süß,den fruit mix finde ich persönlich nicht so aufregend (zu süß und zu viele geschmäcker ,ich bin aber auch keingrosser multisaft trinker ,das dazu)auch im bekanntenkreis hatte der red orange die nase vorne,ich bedanke mich und werde die dextro energy produkte sowieso weiterverwenden denn das habe ich schon bei DEXTRO ENERGEN schönen gruss solartempel

  • 09.07.10 - 10:38 Uhr

    von: latze

    der carbo drink ist für triathlon, radeinheiten optimal, gut verträglich aber nur, wenn nicht direkt nach einem Gel getrunken. Ich empfehel 1 Flasche Carbo, 1 Flasche Leitungswasser mit etwas Salz plus einen Riegel die Stunde beim Training in langen Ausfahrten, für die hungrigen noch Gel dazu…

  • 09.07.10 - 10:41 Uhr

    von: Blackpearl203

    ich kann mich nur anschließen. ich habe diese woche fast alle produkte ausprobieren können. die trinkflache ist top. beide geschmacksricvhtungen vom Carbo Mineral Drink sind gut. ich finde sie nicht zu süß, sie schmecken sehr gut und sind sehr gut verdaulich. ich fülle ein packet in die flasche und fülle komplett mit wasser und/oder eiswürfel auf. ich fand es wirklich gut. ich habe es beim radtraining und bei laufeinheiten ausprobiert. es nimmt dir in beiden fällen den durst und macht fit.
    auch bei meinen lauf und rad kollegen ist es genauso. es ist wirklich gut angekommen.

  • 09.07.10 - 10:44 Uhr

    von: Schlaubi

    Der fruit mix ist etwas süß aber trotzdem sehr bekömmlich. Die Zubereitung ist extrem einfach und angenehm (das Pulver löst sich sofort komplett auf).
    Beim Laufen hatte ich es in kleine Flaschen für den Trinkgürtel gefüllt, so dass das Getränk bei diesen Temperaturen natürlich warm wurde.
    Trotz der Süße konnte man es aber noch gut trinken.

    Mir schmekt die Blutorange jedoch besser!

  • 09.07.10 - 10:50 Uhr

    von: nrwlooser

    Habe bis jetzt nur sehr gute Erfahrungen gemacht mit den Carbo Mineral Drink, lässt sich sehr gut auflösen, die Flaschen sind sehr praktisch und es löscht hervorragend den Durst. Der Geschmack ist recht süß, aber noch zu verkraften. Die Hauptfrage von den Laufkollegen ist, wird es noch anderen Geschmacksrichtungen geben??

  • 09.07.10 - 10:51 Uhr

    von: laeuferin

    Der Carbo Mineral Drink schmeckt zwar etwas künstlich lässt sich jedoch trotzdem ganz gut trinken. Bei Tempoläufen kann ich den Drink nur empfehlen, dort habe ich nach jedem Lauf einen kleinen Schluck genommen und konnte dadurch bei über 30°C mein Tempoprogramm ohne einbußen durchziehen.
    Meine anfängliche skepsis den Drink zwischen den Läufen zu trinken, da ich einen sehr empfindlichen Magen habe, konnte ich auch schnell ablegen.

  • 09.07.10 - 10:52 Uhr

    von: anonymInTheSpace

    ^Hallo,

    mir persönlich schmeckt die Blutorange am Besten.
    Ich bin aber ehrlich gesagt sehr erstaunt über die Wirkung des Drinks. Beim Langstrecken fahren ist diese Art der Flüßigkeitsversorgung wirklich enorm effizient.
    Das es die Leistungswirkung steigert, daran habe ich seit dem ersten Drink keine Zweifel mehr!

    Tolles Projekt.

    mfg

  • 09.07.10 - 11:12 Uhr

    von: Marc1977

    TOP Produkt:
    - Löst sich schnell und rückstandslos auf
    - Fruit Mix empfinde ich als angenehmer, da “erfrischender”
    - Sehr gute Verträglichkeit

  • 09.07.10 - 11:14 Uhr

    von: Seide77

    Hallo zusammen,

    mir gefallen die Drinks (beide Sorten) vom Geschmack her sehr gut. Mit der Flasche kann ich leider nix anfagen, weil sie mir beim Laufen zu groß ist, aber ich schenk sie einfach weiter an die Radler. ;-) Ich misch den Drink immer mit 800 ml Flüssigkeit und füll es dann in kleinere Flaschen und schnall sie an den Gürtel. Eigentlich finde ich ja so eine Gürtel doof und peinlich, aber bei diesen Temperaturen ist die Mitnahme von Getränken Pflich. Denn schließlich möchte ich wieder daheim ankommen und keinen Kreislaufkoller bekommen. ;-) Auf jeden Fall ist der Carbo Drink eine super und leckere Erfrischung, gut zu trinken. Ich denke, dass ich ihn mir auch weiterhin kaufen werde.
    Vielleicht noch ein Tipp: ich würde ihn lieber in einer großen Dosen mit Messlöffel kaufen, weil ich Müll hasse und es muss ja auch ned sein, jede Portion einzeln zu verpacken. Unsere Umwelt ist so schon geschadet genug, da sollte man auf Einzelverpackungen einfach verzichten. ;-)

    LG Seide

  • 09.07.10 - 11:32 Uhr

    von: huskie07

    Hallo,

    mir schmeckt der Drink besonders nach dem Fußballtraining.
    Im Training kann man sich gut stärken und es schmeckt klasse.

  • 09.07.10 - 11:33 Uhr

    von: brina2204

    Also ich habe Carbo Drin getestet und mir schmeckt er sehr gut. Vor allem Orange:-) und eisgekühlt ist es sehr erfrischend:-)
    ich könnte mir noch gut dei Geschmacksrichtung Kirsche vorstellen

  • 09.07.10 - 11:36 Uhr

    von: nikikiddy

    Normalerweise erfischt mich nur kaltes mit ein wenig Kohlensäure. bin positiv überrascht von den Carbo-Drinks!
    Zum Laufen ist die 750ml Flasche etwas groß, habe daher beim 2. Test vor und nach dem Lauf getrunken, nicht während, weil ich die Flasche am Ausgangspunkt beim Radl gelassen habe.
    Zum Radfahren ist es wirklich super!!

    Ein Vorschlag: es wäre kalsse, wenn es den Carbo Drink auch völlig ohne Geschmack (also nur “Wasser-geschmack” gäbe! Denn wenn er warm wird, dann ist er doch etwas süß. Habe den Rest dann nochmal mit Wasser aufgefüllt und verdünnt, war dann schon besser.

  • 09.07.10 - 11:43 Uhr

    von: ebn19

    Ich bin normal überhaupt keine Freundin dieser Art von Drinks, weil es immer ein furchtbares Geklebe ist vom Anrühren bis zum Trinken. Aber der Carbo Drink ist wirklich klasse: super einfach zum Anmischen, löst sich ganz einfach auf und schmeckt sehr erfrischend und nicht allzu süß. Mir schmecken alle Sorten, mein Mann bevorzugt Blutorange.
    Ich habe einen sehr empfindlichen Magen, vertrag den Drink bisher aber hervorgagend.
    Bei einem längeren Lauf in recht waremn Wetter, hat er eine Laufkollegin, die zimlich am Ende war wirklich extrem gut aufgebaut.
    Die anderen Mitläufer haben gleich zu Beginn regelmäßigen den Carbo Drink zu sich genommen und erst überhaupt keine Probleme bekommen! Bisher also ein super Sache!

  • 09.07.10 - 11:49 Uhr

    von: greenblack

    red orange ist definitiv der favorit bei uns! schnell gemacht, besser im geschmack, ab ans bike und los gehts!
    der drink kommt bei uns super an, man verliert keine zeit durch die kurze aufbereitungszeit und es hält die leistung auf einem guten level :)

  • 09.07.10 - 12:07 Uhr

    von: Micha2010

    CARBO-Drink: Gute Löslichkeit, angenehm frischer Geschmack, auch warm bei längeren Touren noch gut zu trinken und perfekt in der Zubereitung.
    Rein in die Flasche, Wasser drauf – fertig. Und das geht auch unterwegs zum Nachfüllen!
    Hat uns sehr gut gefallen und ist preislich voll ok – super.

  • 09.07.10 - 12:18 Uhr

    von: ela_0401

    Der Drink und die Flasche ist wirklich super für das Radfahren. Eiskalt am besten genießen und losgehts…. Zum laufen eher unpraktisch.. bevorzuge da eher das Umfüllen in kleine Fläschen, die ich an der Frau trage.. da ich immer das Gefühl habe ich muss trinken trinken trinken..

    Einfache Zubereitung und super lecker… Stimmt, das Nachfüllen ist auch praktisch, da die kleinen Beutelchen super mitzunehmen sind.

  • 09.07.10 - 13:37 Uhr

    von: Nameless2

    Red Orange ist geschmacklich sehr gut und nur zum empfehlen. Die Flasche ist auch gut, ich empfehle aber, das Pulver nach dem Wasser einzufüllen. Beim ersten Versuch hat es sich nur zögerlich aufgelöst.
    Gerade bei anstrengenden Aktivitäten ein sehr guter Energiespender, der einen in keine Leistungsloch fallen läßt.

  • 09.07.10 - 13:40 Uhr

    von: Evalina

    Ich finde den Drink ebenfalls sehr angenehm, mag ihn aber nur stark verdünnt….so hat man auch länger was davon ;) Aber ernsthaft: in der angegebenen Konzentration würde er mir definitiv nicht schmecken und ich verstehe auch nicht, warum er so süß sein muss???
    Die Flasche finde ich höchst praktisch, da gut zu tragen auch bei längeren Läufen.

  • 09.07.10 - 13:46 Uhr

    von: lillymarlene

    Gekühlt oder warm – der Drink schmeckt uns einfach gut.
    Einfach in der Zubereitung und die Leistung bleibt bei einer längeren Radtour konstant.

  • 09.07.10 - 13:48 Uhr

    von: anyafricke

    Super dass das Pulver sich so schnell auflöst ohne zu klumpen, besonders wenn man unterwegs “nachmischen” muss. Getränk schmeckt auch noch wenn er warm geworden ist. Das ist das Fazit von meinem Mann, der grad mit dem Mountain Bike im Hohen Atlas in Marokko unterwegs ist!

    Meine Meinung: Geschmacklich gut, Favorit Fruit Mix. Eiskalt schmeckts am besten! Sind Farbstoffe unbedingt notwendig?

  • 09.07.10 - 14:16 Uhr

    von: Asterienchen

    Ich habe ihn gestern zum ersten Mal ausprobiert und bin leider gar nicht so zufrieden, ich habe eine langsame Trainingseinheit gemacht und habe anstelle meines Wassers den Carbo Mineral Drink red orange mitgenommen. obwohl ich mich vorher super gefühlt habe und wirklich langsam gelaufen bin, habe ich Seitenstechen bekommen (was ich glaube ich bei so einem mega langsamen Tempo noch nie hatte) und empfand es als unangenehm klebrig im Mund. Auch zu Hause musste ich mir nach dem Sport erstmal die Zähne putzen, weil der Geschmack noch lange im Mund blieb. Zum Glück hatte ich noch Wasser mit und habe nach einer 3/4 Stunde darauf zurück gegriffen. Damit konnte ich mein Seitenstechen wieder in den Griff bekommen und die Trainingseinheit vorsetzen… Sehr seltsam. Vielleicht ist mein Körper einfach sehr empfindlich. Ich werde es beim übernächsten Training nochmal probieren, dann werde ich aber die Tipps von oben mit den 1,5 L Wasser berücksichtigen.

  • 09.07.10 - 14:19 Uhr

    von: oddy1

    Mein Favorit ist Zitrone es ist sehr erfrischen gerade wenn es so heiß ist. Die Süsse ist generell ein Problem der Mineraldrinks. Ich habe schon viel probiert und eigentlich immer noch nicht das richtige gefunden. Dextro kommt diesem aber schon sehr nahe.

  • 09.07.10 - 14:20 Uhr

    von: GordonBennet

    Ich mag die Orange-Variante am liebsten, der Geschmack ist toll.

  • 09.07.10 - 14:40 Uhr

    von: klausi83

    Fruit-Mix liegt eindeutig vorne. Das ist nicht nur meine Meinung, sondern auch die von meinen Kollegen und Trainingspartner. Der andere ist zu süß!
    Verwende auf Grund der süße nur einen 3/4Beutel pro 750ml Flasche. Dann geht’s… :-)

    Sehr verträglich die Drinks. Bei ähnlichen Konkurenzprodukten bekommen wir alle nach dem Training ganz schlimm Blähungen und Bauchreißen! Dies ist hier anders. Also TOP!!!

  • 09.07.10 - 15:07 Uhr

    von: basia90

    Der Red Orange Energy Drink ist ebenfalls mein Favorit! Super Wirkung, guter Geschmack.
    Ich habe ebenfalls eine andere Flasche verwendet, in der Dextro-Flasche schmeckt er mir auch zu süß.

  • 09.07.10 - 16:08 Uhr

    von: Milsan

    Der Red Orange Energy Drink ist zwar zu Süß für mein Geschmack aber ich habe das Gefühl das ich nicht müde werde. Nach meiner Lauf hatte ich das Gefühl das ich weiter laufen konnte. Was ich super finde ist das es einfach zu verwenden ist und Magenfreundlich

  • 09.07.10 - 16:10 Uhr

    von: Steromatic

    Kann mich den positiven Meinungen nur anschließen! Endlich mal ein Energiedrink der schmeckt! Auch das anmixen ist leicht und vor allem ohne Klumpen! Wenn ich es mal nicht so süß mag, nehm ich einfach weniger Pulver. Auch von der Wirkung her klasse! Hatte es gestern beim Koppeltraining dabei. Nach dem radeln kurz getrunken und ab auf die Laufstrecke. Die Gruppe war eigentlich zu schnell für mich, doch ich konnte verhältnismäßig lange mithalten! :D

  • 09.07.10 - 16:17 Uhr

    von: matthias.eiser

    Der Drink schmeckt recht gut, einzig die Verpackungsgröße ist nicht so prickelnd. Mir ist die Trinkflasche zum mitnehmen einfach zu unhandlich und meine Läufergurte haben nur kleine Flaschen mit insg. 0,5 l. Da wäre eine Dose mit dem Pulver einfach praktischer.

  • 09.07.10 - 16:44 Uhr

    von: Kanasta

    wir haben den trinkflasche immer ne halbe stunde ins gefrierfach gelegt,bevor wir aufs rad gestiegen sind.geschmacklich ist nichts dran auszusetzen (war jetzt nicht nur aufs kühlfach bezogen)
    großer nachteil,es gibt nur einen laden in berlin der die produkte führt!

  • 09.07.10 - 16:45 Uhr

    von: Kanasta

    sollte “die” trinkflasche heißen

  • 09.07.10 - 17:20 Uhr

    von: Denjo09

    Erstmal an alle Leute, die nicht ganz so fit in Physik sind: Wenn man die Flasche bis zum Rand füllt, passen exakt die geforderten 750ml hinein-ich habs abgemessen;-)

    Und nun zum Drink: Er hat mich wirklich überzeugt…ziehe mir ne halbe Stunde vorm Lauftraining immer eine Flasche rein und bin dann wirklich ne ganze Stunde unterwegs bis das erste richtige Durstgefühl einsetzt. Eigentlich die optimale Versorgung, wobei mir die Geschmacksrichtung relativ egal ist, Hauptsache nicht zu süß und nicht ganz neutral.

  • 09.07.10 - 17:35 Uhr

    von: bbu35

    hallo, also der drink ist geschacklich echt lecker, etwas zu süß, aber sonst schon schmackhaft.
    Unterwegs beim Lauftrainig sagt er mir allerdings immer wieder “hallo ich wars, den du vor dem training getrunken hast.
    ich würd ihn trotzdem jederzeit weiterempfehlen.

  • 09.07.10 - 17:58 Uhr

    von: berlinerjoe

    Der Red Orange schmeckt wirklich ganz gut und ist nicht allzu süß. Den Effekt, dass man ausreichend während dem Sport versorgt wird, ist schon vorhanden. Ich habe ihn während eines 20km Trainingslauf und den Rest nach dem Laufen getrunken … ein positiver Effekt (im Vergleich zu meiner bisherigen “Marke”) ist durchaus da …

    …zwar musste man ab und an von dem Trink aufstoßen (oder wie bbu35 schrieb “Hallo, ich wars, den du vor dem Training getrunken hast), aber diesen Effekt haben die meisten Carbo-Getränke.

    …allerdings hatte sich die Trinkflasche bereits nach der 1. Verwendung deutlich gelblich verfärbt. Da ich bei einem Langstreckenlauf eine Trinkblase verwende und diese mit einen gelben Schimmer das Aussehen eines Blasenkatheterbeutels bekommen würde, ist das für mich ein deutlich K.O. Kriterium für den Drink.

    Sicherlich mag man jetzt sagen, “die Blase ist eh im Rucksack”, aber für mich persönlich ist damit einfach ein in meinen Augen völlig unnötiger gelb/roter Farbstoff in dem Drink, der einem das Equipment versaut.

  • 09.07.10 - 18:27 Uhr

    von: PaddelkindKR

    Auch für mich mein Favorit unter den Testprodukten. Der Geschmack ist echt gut und löscht den Durst.
    Die Verfärbung ist schon extrem. Meine Flasche ist schon ganz orange :-(

    Was ich absolut nicht mag sind die Riegel. Die sind so trocken und fies. Absolut nicht mein Geschmack, egal welche Sorte.

  • 09.07.10 - 18:46 Uhr

    von: Christian822

    Der Geschmack ist richtig gut. Aber ich persönlich finde, dass man es mit mehr Wasser vermischen muss. Für mich ist’s zu intensiv.

  • 09.07.10 - 19:01 Uhr

    von: suco2712

    Für den Laufsport eines der Topprodukte. Ab in die Trinkflasche (ja, auch meine ist zu klein *g*)…Trinkflasche in den Gürtel…und auf geht’s! Ich finde den Geschmack auch nicht zu süss…ist sehr angenehm und erfrischend!

  • 09.07.10 - 19:25 Uhr

    von: Mescalero

    Ich finde den Geschmack des fruit mix sehr gut, red orange ist etwas zu süß. Trotzdem sind beide Drinks absolut gut verträglich und lieftern gut Energie.

  • 09.07.10 - 19:53 Uhr

    von: Steff687

    Ich finde der Drink schmeckt schön erfrischend, besonders emfehlenswert scheint er mir für sehr lange Einheiten auf Grund des Hohen Gehalts an Kalium und Magnesium. Die Verpackungsform find ich sehr praktisch, da man im Endeffekt ja auch für’s Radfahren nur 0,75l Flaschen benutzt.

  • 09.07.10 - 20:14 Uhr

    von: claudia.volk

    Zum Spinning empfand ich den Drink prima, eine halbe Packung reicht vom Geschmack her – der ganze Beutel ist viel zu süß.
    Vom Liquid ist mir leider schlecht geworden, sodass ich das Training abbrechen musste auch der Geschmack ist nichts für mich.
    Die Cakes sind optimal vor dem Training, damit man was im Magen hat und sind dem Training nicht im Magen zu spüren – Geschmack ganz gut.

  • 09.07.10 - 20:17 Uhr

    von: MG163

    Der Fruit-mix weiste einen sehr leckeren Geschmack auf und schmeckte besonders lecker wenn er kühl war. Der Geschmack Red orange hatte ebenfalls einen leckeren Geschmack, jedoch war der Fruit mix mein Favorit. Negativ fande ich, dass die Portion Pulver zu viel für 0,75 Liter sind. Der Geschmack war somit zu intensiv.
    Die Trinkflasche war sehr praktisch, jedoch fasste sie nur 0,6 Liter ein und war somit für eine Portion nicht brauchbar. ( Zusätzlich kommt noch hinzu, dass ich für meine Verhältnisse mehr Wasser für eine Portion hinzugeben musste)
    Die Trinkflasche weißte nach ein paar Tagen “Gebrauchsspuren” auf. Sie verfärbte sich ins beige – gelbliche.
    Der Carbo Mineral Drink wirkt sehr erfrischend und löscht den Durst.
    Also mein Fazit: Immer wieder gern, aber etwas kleinere Portionen für mich.
    Meine Freunde waren begeistert von dem Carbo Mineral Drink

  • 09.07.10 - 20:28 Uhr

    von: dieGlocke

    Der Fruit-Mix ist absolut mein Favorit. Er ist erfrischend und sehr lecker vom Geschmack. Meinem Vorredner kann ich nur zustimmen, das die Flasche nicht für die Pulvermenge ausreichte.
    In meinem Fitnessstudio gibt es eine Energie-Getränke-Flat. Im direkten Vergleich kann ich nur Dextro empfehlen, da ich von dem Getränk des Fitness-Studios ab und zu Sodbrennen bekommen habe, von Dextro gar nicht.
    Red-Orange schmeckt auch lecker, jedoch bevorzuge ich eindeutig den Fruit-Mix, da er meiner Meinung nach den Durst besser löscht beim Training.

  • 09.07.10 - 20:43 Uhr

    von: Engelshaare

    Das Fruit Mix Getränk ist sehr lecker vom Geschmack her, da ich sowieso gerne fruchtige Getränke mag.
    Es hat sich schnell in der Flasche aufgelöst.
    Meine Freunde und ich würden es jederzeit wieder kaufen und auch weiter empfehlen.

  • 09.07.10 - 20:58 Uhr

    von: Caro79

    Ich habe den Carbo Energy Drink auch schon ausprobiert. Ich fand den Geschack vor allem vom Fruit Mix schön fruchtig lecker. Und was genauso wichtig ist: Der Durst wurde super gestillt und ich habe beim Radeln gemerkt, dass wieder richtig Power in die Beine kommt.

  • 09.07.10 - 22:44 Uhr

    von: Wellen.Fee

    Hallihallo, ich finde den frut mix drink super vom geschmack, von der wirkung unterscheiden sich die beiden ja nicht sehr…und muss sagen, egal ob beim wandern oder schwimmen, ich fühl mich immer fit danach :)

  • 09.07.10 - 22:56 Uhr

    von: Hank40

    Habe bisher Red Orange probiert und ich finde den Drink sehr gut: Löst sich super schnell auf, schmeckt gut und scheint sehr gut (jedenfalls mir) zu helfen: kein Hungerast, kein Durst und guter Ausgleich der Mineralien, die durch das Schwitzen verloren gehen. Allerdings könnte es ein bisschen weniger süß sein, da mein Mund doch recht verklebt war. Ideen: die Flasche auf 750ml zu erhöhen (da mit dieser Menge gemischt werden soll) und vielleicht noch weitere Geschmackssorten. Ansonsten bisher alles super!

  • 09.07.10 - 23:22 Uhr

    von: annche

    Ich bin mit dem Drink sehr zufrieden. Meine teammitglieder bevorzugen auch den Drink. Durch die Menge nimmt man ja kontinuirlich Energie zu sich und daher sind die Drinks perfekt. Gegenüber den Sachets ist es von der süsse kein vergleich .Ich denke das hängt auch an der Verteilung der Menge. Die verschiedenen Geschmachssorten sind gut somit kann man abwechseln. Bin sehr zufrieden und die Freude auch.

  • 10.07.10 - 00:54 Uhr

    von: Marathonbrilli

    Haben die drinks jetzt mehrfach getestet – einheitliche Meinung – ist uns zu konzentriert und schmeckt daher zu süß. Werden die drinks auf jeden Fall nachkaufen aber um ca. 50% strecken. Ansonsten sehr gut verträglich und sehr empfehlenswert.

  • 10.07.10 - 07:40 Uhr

    von: Smutjie

    Das mit den vielen zusätzlichen Kalorien im Drink sollte vll mal überdacht werden.
    Mein Drink den ich sonst zu mir nehme hat “nur” 100″.
    Finde ich immer noch zuviel!
    Meine Kalorien will ich mit der Ernährung zu mir nehmen. Nicht mit trinken.

  • 10.07.10 - 08:16 Uhr

    von: obsti80

    ich hab die auch mal probiert und nach meinem empfinden, war der drink auch zu süß. fraglich für mich auch ob die kalorien nicht etwas zu hoch sind.

    auffallend war allerdings bei 2 stunden spinning, dass ich meinen wadenkrampf wieder bekommen hab und da bin ich eben empfindlich, wenn die magnesiumversorgung nicht ganz optimal ist.

    unterm strich bis auf den guten geschmack bin ich noch nicht ganz überzeugt, im vergeich zu powerbar oder multipower produkten, geb dem drink aber noch eine 2. chance.

  • 10.07.10 - 10:45 Uhr

    von: Pinacolada89

    Für mcih ist der Drink perfekt, endlich mal einer der schmeckt. Ich würde ihn mir auch so kaufen.
    Und das mit den Kalorien: Hallo? Das Zeug soll Energie geben, ist doch klar, dass da gut Kalorien drin sind. Muss so sein und ist auch gut so. will scließlich nicht nach 40km schon vom rad fallen…

  • 10.07.10 - 11:01 Uhr

    von: caecilie.p

    Also mir gefällt der Drink geschmacklich am besten von allen Produkten und klar sind da viele Kalorien drin, aber das macht ja auch Sinn – wie von anderen schon erwähnt.
    Ich würds toll finden, wenns noch andere Geschmacksrichtungen gibt, wie zB. Himbeere oder Kirsche!

  • 10.07.10 - 11:13 Uhr

    von: powerwalker1

    schön ist die Handhabung der Poritionsbeutel, ist für mich ein echter Vorteil zu den Konkurenzprodukten wo man noch immer mit Meßbecker und Maßlöffel arbeiten muß.

    sehr gut gefällt mir auch die löslichkeit des Pulvers, ab in die Flasche, Wasser drüber, 2 mal geschüttelt und fertig ist der Drink….

    der Geschmack ist in Ordnung Blutorange schmeckt mit persönlich besser als Multifrucht, für einige wahrscheinlich ein wenig süß, ich mag das aber..

    zur Energieversorgung kann ich sagen, dass ich gefühlt leichter laufe mit dem Dextro Energie Mineraldrink, habe sogar manchmal das Gefühl das ich mich nicht bremsen kann, liegt wahrscheinlich wirklich an der gelichmäßigen Energieversorgung, ein leichtes Problem habe ich damit, dass ich bei der Einnahme währen des Laufens immer einen klebrigen Mundraum bekomme…liegt wahrscheinlich an der Süße
    ansonsten ist es ein gelungenes Produkt, ich würde es uneingeschränkt weiterempfehlen und werde das Produkt auch kaufen

  • 10.07.10 - 11:42 Uhr

    von: Sharky711

    Hallo Zusammen,

    der Carbo Mineral Drink schmeckt sehr lecker, fruchtig und etwas süß. Ist natürlich Geschmacksache. Im kaltem Zustans schmeckt er noch besser, was allerdings für lange Lauf – oder Radtouren etwas schwieriger umzusetzen ist.

    Es stellt sich kein weiteres Durstgefühl ein und man fühlt sich echt erfrischt.

    Die Beutelgröße ist mit als Mischung für 650 ml okay, allerdings wäre eine Dose ca. 1 Kg mit Meßbecher für Einzeldosierungen auch zu empfehlen.

    Die Trinkflasche ist ebenfalls sehr gelungen, weist allerdings nach mehreren Benutzungen deutliche Innenverfärbungen auf.

    Ansonsten ein sehr gelungenes Produkt mit einfacher Handhabung.

    Meine Freunde im Umfeld sind ebenfalls sehr davon angetan.

    Viel Spaß beim Training an Alle.

    LG Ralf

  • 10.07.10 - 12:58 Uhr

    von: djfrank

    Mir schmeckt dieser Drink auch am Besten. Ich meine, dass ich sogar eine Leistungssteigerung beim Sport feststellen konnte, das kann aber auch nur Einbildung sein. Auf jeden Fall schmeckt der Drink sehr gut und ist auch leicht zuzubereiten. Prima!

  • 10.07.10 - 13:34 Uhr

    von: Spannagl

    Hallo, wie meine vielen Vorredner kann ich nur sagen, dass die Drinks geschmacklich wesentlich besser sind als vergleichbare Produkte anderer Hersteller. Leider ist wie ich bereits einmal geschrieben habe, für Läufer mit Trinkgürtel die Flasche viel zu groß. Es sollte auch Portionen für 0,5l Drinks angeboten werden.

    Schöne Grüße,
    Stefan

  • 10.07.10 - 16:39 Uhr

    von: mamzi

    Super Sportdrink-nehme ihn zur Zeit bei den langen Läufen in der Marathonvorbereitung und muß sagen …Spitze.
    Beide Geschmacksrichtungen schmecken gut,lösen sich rückstandslos auf und kleben nicht – wenn mal was daneben geht.

  • 10.07.10 - 16:56 Uhr

    von: ninanessi

    Zum CMD muss ich sagen, dass er wirklich erfrischt , sich optimal auflöst und kühl am besten schmeckt. Beim Radfahren kann er dann schonmal etwas warm werden und da fände ich es besser wenn er nict ganz so süß wäre….
    Aber super Löslichkeit des Pulvers, das ist nicht bei jedem Drink so.

  • 10.07.10 - 23:45 Uhr

    von: distanceandmeaning

    Gerade jetzt bei der Hitze finde ich den Drink super. Hab ihn letztens beim Ausdauertraining verwendet und war positiv überrascht. Ich habe wirklich das Gefühl das er meine Leistung bzw. Ausdauer etwas steigert!

  • 11.07.10 - 10:23 Uhr

    von: sonnija

    Gestern bei super Hitze einen recht anstrengenden 2-Stunden-Lauf gehabt und am Waldeingang hinter einem dicken Baumstamm lässt sich so eine Flasche mit dem Drink super dopnieren und wird sozusagen bio-gekühlt :-) das ist mein absoluter Tipp.
    die Flasche hält super dicht (ist ja auch nicht immer so), der Trinkverschluss ist leichtgängig udn das Pulver löst sich schnell und vollständig auf.
    gestern war Geschmacksrichtung friut mix dran, und ich muss sagen, es tat wirklich gut. hat erfrischt und noch mal ein paar Kräfte mobilisiert.
    auf jeden Fall habe ich hier auch für die Zukunft mein Lieblingsgetränk gefunden.

  • 11.07.10 - 11:01 Uhr

    von: Smutjie

    Nochmal zu dem Kalorien, wer nach 40km vom Rad fällt, oder davor Angst hat, wegen den “fehlenden” 200 Kalorien macht beim Training was grundlegend falsch!

    Ich nehme mit dem Gel/ Riegel Energie zu mir, dass ist gewollt, mit dem Drink muss das nicht sein!
    Diese Energie hole ich mir mit der Ernährung im Vorfeld, oder eben später wieder.
    Mit dem Drink möchte ich meinen Flüssigkeits und Mineralhaushalt wieder in Ordnung bringen/ auffüllen.

  • 11.07.10 - 11:42 Uhr

    von: tommesmitmayo

    erstmal möchte ich sagen, dass das Projekt super ist und die Produkte allesamt sehr hochwertig sind. Jedoch muss ich gestehen, dass das Pulver ein wenig zu süss ist, wenn ich es komplett in meine Trinkflasche gebe. sobald ich einen etwa Teelöffel großen rest in dem Beutel lasse, schmeckt mir das Getränk viel besser. Vielleicht leigt es auch daran, dass eine Portion für 750ml ausgelegt ist und die Trinkflasche nur etwa 680ml fasst, ansonsten gibt es aber nix zu meckern ;-) im Gegenteil!!!! und jetzt da ich “meine” Portionierung rausgefunden habe ist erst recht alles bestens

  • 11.07.10 - 13:05 Uhr

    von: blaueraupe

    Ich habe den Carbo Mineral Drink sowohl beim Laufen als auch beim Radfahren (mehrtägige Tour) getestet.
    Beide Sorten schmecken fruchtig frisch und sind echt lecker. Mein Favorit ist der Fruitmix. Da ich beim Ausdauersport eher wenig Appetit auf feste Nahrung habe, ist es für mich notwendig, über das Trinken Kohlenhydrate aufzunehmen. Der Drink bekommt mir sehr gut!!

  • 11.07.10 - 13:14 Uhr

    von: barbarara

    Der Drink ist wirklich lecker!!! Nur etwas hat mich gewundert: die
    Flasche (zu Beginn durchsichtig) hat sich verfärbt, und auch nach längerem schrubben blieb sie gelb-orange farbig. Trotzdem schmeckts und bringt Energie beim biken!

  • 11.07.10 - 14:15 Uhr

    von: andi.e

    Von den Carbo-Drinks bin ich wirklich begeistert und werde sie tendenziell auch weiter im Training und in den Wettkämpfen verwenden. Überzeugend ist vor allem die Verträglichkeit/Magenfreundlichkeit, die nicht jeder Mitbewerber bieten kann (z.T. trotz entsprechender Werbung).
    Der Geschmack des fruit mix überzeugt mich mehr als der von red orange (zuviel Säure); beide Geschmacksrichtungen fallen etwas zu süss aus. Aber das Sortiment ist ja noch ausbaufähig, und vielleicht kommt noch eine etwas weniger süsse Sorte hinzu. ;-)
    Die Wirkung des Carbo-Drinks hat mich absolut überzeugt – so soll ein Kohlenhydrat-Getränk sein!!!
    Die anhaltende Verfärbung der mitgelieferten Flasche kann ich bei der Sorte fruit mix bestätigen – wie sieht dann wohl meine Magenschleimhaut aus?
    Wünschenwert wäre eine individuelle Dosierbarkeit (Dose mit Messlöffel o.ä.), da ich das Getränk dann entsprechend meines jeweiligen Bedarf mischen könnte.

  • 11.07.10 - 15:52 Uhr

    von: dabbeljukey

    Ich habe heute morgen beim 22-km-Lauf erstmals den Carbo Mineral Drink fruitmix mitgenommen, und der war auch bitter nötig. Denn 3 Std. vor dem Start um 07.00 hatte es einen kräftigen Gewitterregen gegeben und nun war es bei 23° bereits so luftfeucht, dass man das Gefühl hatte, Aquajogging im Schwimmbad zu machen. Bereits nach wenigen Minuten waren sämtliche Schweißporen auf maximale Produktion gestellt. Beste Bedingungen für den Test des neuen Pulvers. Das löst sich schon mal gut auf im Wasser, auch wenn es immer schwierig ist, alles ohne Verluste aus der Tüte in die Flasche zu bekommen. Unterwegs getrunken war der Geschmack sehr angenehm, auch die Menge scheint für einen3/4 Liter gut geeignet. Nach dem Lauf war dann kein Tropfen mehr übrig. Das Pulver ist sehr verträglich, auch wenn ich während ds Lauf mehrmals aufstoßen musste, kann auch an der Bewegung liegen :-) Trotz der äußerlich ansprechenden Bedingungen habe ich den Lauf locker und ohne jeglichen Einbruch, Ermüdung oder ähnliches erledigt. Also muss das Pulver genau das tun, was es verspricht, den Körper mit den notwendigen Kohlehydraten und Mineralien versorgen und damit die Leistungsfähigkeit fördern und erhalten. Das könnte mein neues Lieblingsgetränk werden! Aber zuerst wird beim nächsten Lauf “red orange” getestet. Aber eines von beiden wird es, da bin ich sicher.

  • 11.07.10 - 18:41 Uhr

    von: mascha1312

    Den Fruit-Mix fand ich auch besonders lecker. Das Pulver löst sich schnell und leicht auf und gerade jetzt bei dem heißen Wetter ist es wirklich super zu längeren Läufen mit zunehmen! Ein suer Engergielieferant :)

  • 11.07.10 - 20:37 Uhr

    von: schokokaeks

    ich finde die drinks extrem lecker, da kann man gar nix sagen. allerdings sind sie mir für den sport echt zu süss!!! bin heute 12 wettkampfkilometer beim berliner aquqthlon gelaufen und hab mir vorher den orangen-mix zubereitet und auch getrunken, schon nach 3kilometern hab ich mich total “verklebt” gefühlt und hatte durch die süße des getränks noch extra durst. das geht also leider gar nicht für mich. was mich aber echt überzeugt hat, sind die energy-riegel, die liefern gute energie ohne voll zu machen.

  • 11.07.10 - 21:00 Uhr

    von: Schwimmerle

    Heute habe ich einen Drink auf einer Runde Golf ausprobiert. Wir sind um 8 Uhr gestartet und gegen 12 Uhr waren wir fertig. Auf der ersten Hälfte habe ich nur O-Saft-Schorle getrunken und dann auf der zweiten Hälfte den Mineral-Drink ergänzt mit der Einnahme von Dextrose-Tablets. Nicht-Golfer mögen dies nun müde belächeln, aber nach einer Runde Golf bin ich schon recht platt. Und heute war ich trotz der Hitze bis zum Ende gut konzentriert und habe nicht so sehr abgebaut. Bisher habe ich immer Schorlen und Müsliriegel unterwegs zu mir genommen. Aber einen derartigen Effekt habe ich bislang nicht gespürt. Ich werde das wiederholen, aber kann nur sagen, dass die Produkte sich auch gut für den Golfsport eignen.

  • 11.07.10 - 21:22 Uhr

    von: Sahne6

    Hatte heute einen Triathlonwettkampf unter extremen Bedingungen, die Hitze war mörderisch . Habe mich jedoch mit den Produkten von Dextro Energie bestens versorgt gefühlt und hatte tatsächlich ungeahnte Kräftereserven zur Verfügung. Es war einfach klasse!

  • 12.07.10 - 09:28 Uhr

    von: vienna71

    Also ich finde red orange vom Geschmack her super. Bei der Zubereitung darf man zwar nichts verschütten, da es fürchterlich an den Fingern klebt. Aber zum Trinken ist es prima. Was mir persönlich sehr gut gefällt, ist die Tatsache, das es auch mit Mineralswasser angerührt werden kann und nicht nur mit Hahnenwasser. Eine leistungssteigernde Wirkung habe ich jedoch für mich bis jetzt noch nicht feststellen können – was natürlich auch an den zur Zeit hohen Temperaturen liegen kann, vielleicht hätte ich ohne den Mineraldrink gar nicht mehr laufen mögen….

  • 12.07.10 - 09:54 Uhr

    von: knochencharlie

    Ich finde die Drinks zu viel süss. Auf dem Rad unter Belastung bei der aktuellen Hitze bekomme ich diese einfach nicht hinunter.
    Aktuell rühre ich sie in der Flasche an, dann 1/3 in ein Glas in den Kühlschrank, die Flasche wieder auffüllen und ans Rad, und dann als letzte Aktion vorm losradeln, den gekühlten CarboDrink aus dem Kühlschrank -eiskalt geht er.

    Rückstandsfreie Auflösung: positiv. Bis jetzt noch keine Verfärbung der Flaschen festgestellt
    Ansonsten muss ich sagen, fühle ich mich echt gut auf dem Rad, trotz Hitze…Also, i.A. Daumen hoch!

  • 12.07.10 - 10:03 Uhr

    von: defix

    Ich finde den Drink auch viel zu süß. 1-1,2 Liter Wasser sind optimal für einen Beutel. Von der Wirksamkeit war ich echt überrascht, meine Muskulatur war auch nach ansprechenden Intervall- und Bergläufen nicht so arg “verkatert”
    Meine Flasche verfärbt sich auch.

  • 12.07.10 - 10:25 Uhr

    von: holli1

    Also zu nächst zum Positven, Anrühren und Aufbereiten lässt sich der Mineraldrink wirklich gut.
    Das Negative…. Tja, ich leide halt an “laufbedingtem” Reflux. Sprich nicht nur die Süsse des Drinks ist für mich kritisch, sondern auch das leicht säuerliche. Sprich… trink ich viel, bekomme ich Magenkrämpfe…
    Trinke ich wenig (abgsehen von der dann stattfinden Dehydration) setzt zu mindestens der Reflux ein.. Schade eigentlich, für mich ist der Drink daher für die Praxis untauglich.
    Meine laufbegeisterten Bekannten allerdings waren voll des Lobes….
    Wobei auch hier einige die Süsse etwas stärker verwässern mussten.. ;-)

  • 12.07.10 - 11:55 Uhr

    von: Misamusic

    Auch wir haben haben den Drink in Kombination mit anderen Dextroprodukten schon auf Radtouren und Rennen getestet. Fazit; durchweg positiv, Zubereitung Top, Geschmack Top, wir finden keines der Flavors zu süss und auch die Menge ist super. Wir konnten nur ein Problem feststellen; Eine Portion soll ja mit 750 ml aufgelöst werden. In den meisten Trinkflschen gehen aber nur maximal 700 ml rein. meistens sogar nur 650 ml. Das könnte optimiert werden. Also entweder Füllmenge weniger oder wir steigen alle auf Literflaschen beim Radsport um.

  • 12.07.10 - 12:14 Uhr

    von: Moeppler

    Ich kann mich den meisten Kommentaren nur anschliessen – die Drinks sind mir allgemein VIEL zu süss (auch wenn ich auf 750ml auflöse). Ich habe da ehrlich Probleme, diese bei höherer Anstrengung beim Laufen trinken zu können. Ich verwende daher 1000ml Wasser. Die Wirkung allerdings ist echt genial!!!!!

  • 12.07.10 - 13:06 Uhr

    von: pfreni

    Der Fruit Mix schmeckt mir besser als die öde Orange, ist mir auch beides zu süß beim Rennradfahren. Ich nehme nur die Hälfte des Pulvers auf eine Dextroflasche, dann gehts. Leider verfärbt sich diese beim Mischen.

  • 12.07.10 - 14:06 Uhr

    von: isgo

    Also der Drink schmeckt bisher allen meinen Testern…und mir natürlich auch….:) Zu süß finde ich den nicht…

  • 12.07.10 - 14:32 Uhr

    von: comi

    MIr schmeckt der Carbo Drink zwar sehr gut, aber ich habe das Empfinden, das er meine Kehle verschleimt (weiß nicht genau wie ich es beschreiben soll, vielleicht wie wenn man O-Saft trinkt, bei purem Wasser ist der Erfrischungseffekt besser).
    Von der Abhängigkeit der Leistung konnte ich jetzt noch keinen Anstieg oder Verbesserung erkennen, aber ich hab auch noch nicht soviel davon genommen! Wollte warten bis es nicht mehr ganz so heiß ist und ich längere Einheiten laufen oder radeln kann, was bei den Temp. u- Ozonwerten momentan unmöglich ist!
    Also wie gesagt, der Geschmack der Drinks ist supi!!!

  • 12.07.10 - 16:20 Uhr

    von: twinfox

    Ich löse einen Beutel Dextro in einem Liter Wasser auf. Diese Mischung ist bei der Hitze am besten und nicht zu süß. Dann eine Flasche voll machen für den Durst während des Trainings und den Rest vor dem Training. Damit komme ich über eine Zeit von 2 Stunden gut zurecht.

  • 12.07.10 - 16:49 Uhr

    von: whitebekele

    Zuallererst: bin Langstreckenläufer (5000 – Marathon) und teste jetzt die Produkte von DE mit den mir vertrauten Produkten anderer Hersteller.
    Fange ich mal mit den Riegeln (Carbo-Hydrate Bar) an:
    Wohl bei der Hitze der Beste, den ich bislang in die Finger bekommen habe. Der vermeintlich größte Konkurrent hat bei diesem Wetter und auch sonst meist das Problem, dass der Riegel klebt. Kurioserweise kleben sich Radfahrer die Riegel auf den Rahmen des Rades.
    Mein Eindruck von DE Riegeln:
    Wunderbar beim Auspacken. Man hat nix Klebriges in der Hand, der Geschmack super. Kein Nachkleben im Rachen, Gaumen oder Zähnen. Kein Sodbrennen, super verträglich, sowol bei Hitze als auch bei Belastung. Gute Sättigung und lange Wirksamkeit aufgrund 3 versch. Zuckersorten. Maltodextrin sei Dank. Dank Dextrose sofort Wirksam. Auf Fructose wurde verzichtet; das verträgt nicht jeder bei Belastung. Sehr gut!!

    Top Produkt.

    Carbo-Mineral Drink:
    Auflösung sehr gut. Zusammen mit der Flasche ist jeder Beutel optimal portionierbar und somiit die Gewähr, dass man ein hypotones Getränk mischt. Optimale Abstimmung. Keine Fehlportionierung möglich.
    Geschmacklich nicht der “Bringer” aber gute Verträglichkeit.
    Orange schmeckt etwas künstlich, ist aber dennoch verträglich.
    Gleiches berichten Kameraden, denen ich den Drink zum Testen gegeben habe.

    Zum Gel komme ich noch detaillierter in den nächsten Tagen.

  • 12.07.10 - 17:41 Uhr

    von: alex231

    Habe den Carbo Mineral Drink (Fruit Mix, angegebenes Mischungsverhältnis) am Wochenende bei einem Triathlon-Wettkampf ausprobiert. Die Portionierung ist sehr praktisch, allerdings müllmäßig etwas bedenklich; das Pulver löst sich sehr gut im Wasser.

    Allerdings finde ich den Geschmack (speziell bei den aktuellen Temperaturen) für den Wettkampf deutlich zu süß, oder besser gesagt zu intensiv. Ich hätte lieber einen Drink, bei dem man nicht gleich mit Wasser nachspülen muss (sonst kann ich gleich ein Gel nehmen). Außerdem scheint sich der Drink, zumindest in meinem – bislang eigentlich recht robusten – Magen, nicht so recht mit dem Gel der Konkurrenz (in diesem Fall Powerbar) zu vertragen. Leichte Reflux-Probleme waren die Folge.

  • 12.07.10 - 17:49 Uhr

    von: TomTom111

    Servus,

    gestern habe ich in Karlsfeld den olympischen Triathlon gefinisht: 1,5km schwimmen, 48 Km Rad und 10 Km laufen.
    Dabei und auch in den letzten Trainigseinheiten dazu hatte ich die Gelegenheit die Dextro Energy Produkte zu testen.

    Riegel:
    der Hit! die Größe ist perfekt, nicht nur zum einpacken sondern auch von der Portinierung her zu essen – nicht zuviel – nicht zu wenig. Alle Geschmacksrichtungen gefallen mir gut – ein gelungenes Produkt das auch nicht so babisch (hessich für klebrig) ist.

    Gel:
    ungewöhnlich flüssig bei der ersten Anwendung, aber ist damit einfach schnell getrunken und kein ewiges Gezuzel und Gedrücke an einem Gelpäckchen. Gut gemacht. Geschmacklich nicht der Hit – aber auch nicht schlecht, aber wenn es darum geht schnell Power rein zu bringen zählt bei mir das es wirkt und nicht schlecht schmeckt, und das tut es nicht.

    Drink:
    Mit der Geschmacksrichtung “Fruit Mix” habe ich meine Probleme – “Red Orange” ist prima. Die Dosierung durch die Sachets ist optimal und einfach gelöst.

    Tablets:
    Das kennen wir doch von früher ….

    Nun zum Einsatz: 30 Minuten vor dem Schwimmen einen Riegel – sehr gut verträglich, rutsch gut ohne das man dazu wahnsinnig trinken muss – Geschmack wie gesagt sehr gut.
    Nach dem schwimmen ein Gel – z.T. auch wegen des Koffeins, sicher nicht weil schon Hunger da sein könnte – sehr einfach auf dem Rad anzuwenden und wirklich sehr schnell “drin”.
    Ich hatte deutlich das Gefühl das mir das gut getan hat.
    Auf dem Rad dann ca. jeden 2. KM ab KM 10 einen Schluck “Red Orange” – kein aufstoßen oder Klebrigkeitsgefühl im Mund.
    Zum Ergebnis: Es lief bei mir sehr gut beim schwimmen und auf dem Rad, beim Laufen hat dann die Temperatur von deutlich über 30 Grad ihren Tribut verlangt – an der Energyversorgung hat es definitv nicht gelegen!

    Ich werde jetzt erstmal weiter im Training testen – bin aber bisher positiv überrascht – ich hatte da irgendwie immer mehr Richtung “Traubenzucker” erwartet.

  • 12.07.10 - 18:36 Uhr

    von: big62

    Ich habe den Carbo Mineral Drink jetzt bereits bei mehrern sportlichen Aktivitäten ausprobiert: Laufen, Bergsteigen/Hochtouren, Rennradfahren, Tennis. Geschmacklich finde ich ihn sehr gut – beide Geschmacksrichtungen sind prima. Einziger Nachteil: ich bekomme Blähungen! Aber die Vorteile überwiegen: schnelle Energie und Power auch im Wettkampf. Die Trinkflasche wird durch das Pluver verfärbt – macht aber nichts.

  • 12.07.10 - 20:10 Uhr

    von: Neptun1984

    Nach zu langer Erkältung konnte ich nun auch die Produkte testen. Bezüglich des Drinks kann ich auch nur sagen, dass er mir sehr gut geschmeckt hat und mir auch gut bekommen ist. Allerdings empfinde ich das Mischungsverhältnis 1Packet-1Flasche als etwas zu süß. auf einen Liter geht es dann aber. Welcher von den beiden Geschmacksrichtungen besser schmeckt kann ich nicht beurteilen, irgendwie fand ich den Geschmack ziemlich ähnlich (an zwei verschiedenen Tagen getestet).

    Clever finde ich außerdem die Idee den Stückpreis in der 8er Box höher anzusetzen als wenn ein einzelnes Päckchen gekauft wird. So können die schlauen Einzelpackete kaufen und die “dummen” nehmen die vermeindlich billigere Großpackung und zahlen mehr :) (macht irgendwie trotzdem keinen Sinn…)

  • 12.07.10 - 21:12 Uhr

    von: Muellkuh

    Die heißen Temperaturen lassen mich und meine Trainingskameraden enorm schwitzen und es ist wirklich anstrengend in der Nachmittagshitze seine 20km zu joggen. Doch der Carbo-Mineral-Drink gibt einem die nötige Flüssigkeit dies durchzuhalten.

    Mein Laufpartner und ich waren am Wochenende von “Red Orange” positiv überrascht, obwohl der Drink in unseren Augen ein wenig zu süß ist. Nichts klebt und beim Laufen haben ich und mein Partner keinerlei Formen des Aufstoßens oder Magenprobleme. Bei mir ist das auch bei anderen Drinks so, aber mein Partner hat häufig Magenschmerzen bei vergleichbaren Drinks.
    Zur Energie kann ich nur sagen, dass wir beide keinerlei Schwächegefühl verspürt haben, aber wir hatten auch nicht das Gefühl, dass uns der Drink mehr Power verpasst. Die Flüssigkeitszufuhr, während des Laufs, war jedoch für uns beide in Ordnung, sodass wir nicht dehydriert zu Hause ankamen.

    Die Trinkflaschen sind für Läufer eindeutig zu groß und daher wünsche ich mir eine neue Variante an kleineren Päckchen für 0,5l-Flaschen. Die Mischung in der Flasche ist allerdings wirklich problemlos: einfach rein, Wasser drauf, schütteln – Fertig! Als positiv empfanden wir auch, dass die Drinks nicht sprudeln, sodass die Flaschen beim Laufen aufgehen oder ähnliches. Das ergibt nämlich immer eine große Sauerei.

    Unser Fazit: Für Läufer kleinere Mengen, aber die gute Verträglichkeit, ausreichende Flüssigkeitszufuhr und Handhabung macht alles wett.

  • 12.07.10 - 21:43 Uhr

    von: schlumpf1973

    ich hab dieses Wochenende mal einiges ausgiebig getestet.
    Die Riegel:
    - sind hervorrragend vom Geschmack
    -Packung leicht zu öffnen
    -gut und leicht zu essen (kein zähes zerkauen), das ist vor allem beim laufen vorteilhaft
    - für mich leicht verdaulich

    Liquid Gel:
    - gut verdaulich
    -mit relativ wenig zu trinken bekömmlich
    - Geschmack teilweise säuerlich…naja
    - durch drehverschluß umständlich zu öffnen

    Mineral Drink:
    -gut vom Geschmack
    - lößt sich gut in Wasser auf

    Also alles in allem Super

  • 12.07.10 - 22:07 Uhr

    von: Hiasl_99

    Habe jetzt im Training bei langen MTB- und RR- Touren die Drinks ausprobiert. Geschmacklich an sich lecker, ziehe aber die empfohlene Mischung als Getränk vor dem Sport vor und mixe dann lieber 1 Portion auf 1-1,5 l, da es mir vor allem bei hohen Temperaturen sonst zu süss ist, generell bevorzuge ich während dem Sport nur leicht schmeckende Getränke. Red orange ist mein Favorit.
    PS: vermisse einen (z.B. proteinhaltigen) Recovery Drink für danach.

  • 13.07.10 - 05:52 Uhr

    von: biel100k

    Habe jetzt beide Drinks ausprobiert und bin der Meinung, dass “Red Orange” wesentlich besser schmeckt, da “Fruit Mix” doch sehr sauer ist und unterwegs nicht so erfrischt bzw. den Mund recht schnell wieder trocken werden lässt. Wahrscheinlich sollte man den “Fruit mix” wesentlich stärker verdünnen, damit der Geschmack nicht mehr so stark ist, aber dann geht natürlich auch ein Teil der Wirkung verloren. “Red Orange” dagegen schmeckt bei dem empfohlenen Mix sehr gut und erfrischt unterwegs optimal. Deswegen nehme ich “Red Orange” während der Belastung und “Fruit Mix” nach der Belastung. klappt optimal.

  • 13.07.10 - 06:31 Uhr

    von: whitebekele

    Moin,
    zuerst Folgendes für alle, die “meckern”, in die Flasche passen nur 650ml. OK, wenn ich bis zum 650er Eichstrich Wasser gebe…..Warum füllt Ihr die Flaschen nicht bis zum Hals. Dann passen mit Eichmaß nachgemessen auch 750ml rein; dann ist der Drink auch nicht zu süß und hypoton, wie vom Hersteller auch angegeben.
    Die Farbe an der Flascheninnenwand und der leicht künstl Geschmack kommen wohl von den Farbstoffen Beta-Karotin und Rote-Beete-Pulver. Inwieweit das sein muss, das da reinzumixen, weiß ich auch nicht. Machen andere Hersteller auch oder ähnlich und die Leute haben die künstl schmeckenden Mixturen schnell leid.
    Mir kommts mehr auf die Inhaltsstoffe an und ob ich den Drink vertrage. Über Geschmäcker kann man ja streiten.
    Der CBM Drink ist von den Zuckersorten gut. Nachdurst konnte ich nicht verspüren; die Zugabe von Mineralien, insbesondere von Salz ist gut. Dürfte sogar noch etwas mehr sein.
    Die Flasche ist allerdings nur was für Radfahrer. Die 750 ml Flasche rutscht aus den meisten mir bekannten Laufgurten raus und ist überdimensioniert. Gut, es gibt die laufgurte mit den kleinen Fläschchen. Da ich die große Buddel dann fürs mixen nehme, kann ich dann prima umfüllen.
    Eine Überproportinierung ist nicht möglich, da der Beutel auf ne Menge von 750ml abgestimmt ist. Hält man sich dran, kann nix passieren, zb. dass das Getränk zu stark wird bzw Hyperton wird.
    Gut gefällt mir die große Öffnung der Flasche. Da passt auch mal ein Esslöffel durch. Viele andere Hersteller haben sehr kleine Öffnungen am Flaschenhals. Beim Befüllen bekomme ich manchmal einen dickeren Hals.
    Fakt: Mit dem CBM werde ich mich jetzt auch mal ne Saison für meinen Herbstmarathon vorbereiten.

  • 13.07.10 - 13:36 Uhr

    von: VNESS18

  • 13.07.10 - 14:12 Uhr

    von: Sebi2

    Ich mag den Geschmack der Drinks total. Allerdings gebe ich nur etwa 2/3 der Packung auf eine volle Trinkflasche.
    Klar zum Abnehmen taugen sie nicht, aber mir kommen die Kalorien total entgegen und ich hab daß Gefühl wesentlich mehr Power zu haben als bei anderen Energiedrinks, die hauptsechlich “nur” den Mineralstoffhaushalt ausgleichen sollen.

  • 13.07.10 - 15:09 Uhr

    von: ASternchen

    mir und meiner Laufgruppe schmeckt der Drink am allerbesten und er hilft uns super über die Strecke.
    Eine leere Dextroflasche und 1 Portion eingesteckt, bei Km 15 mit Quellwasser aufgefüllt u mit Dextro gemischt und weiter gehts.
    Wir sind super zufrieden und können uns eine lange Laufeinheit ohne garnicht mehr vorstellen.
    Geschmacklich viel besser als zuvor probierte Sportgetränke, wir empfinden es auch nicht zu süß und halten uns daher an die Maßeinheiten. Kein Mundaustrocknen mehr- einfach klasse!
    und bei der Hitze sowieso der beste Begleiter

  • 13.07.10 - 16:27 Uhr

    von: apfelschnutte

    Ich finde den Drink in beiden Geschmacksrichtungen sehr gut. Red Orange etwas erfrischender, wenn auch auf dauer ein bisschen sauer. Jedoch verwende ich auf eine volle Flasche nur das halbe Päckchen, da mir die empfohlene Dosierung einfach zu intensiv ist. Aber das mache ich bei allen Drinks so, egal welcher Hersteller.
    Super finde ich die Beutel, denn die kann man auf längere Radtouren mitnehmen und muss beim Nachfüllen der Flaschen nicht auf Geschmack verzichten.

  • 13.07.10 - 16:37 Uhr

    von: sportjunkie

    Wir (mein 14jähriger Sohn, mein Lebensgefährte und natürlich ich) finden den Drink super. Ist vorallem mal nicht so süß, eher fruchtig frisch. Läst sich super trinken.

  • 13.07.10 - 16:49 Uhr

    von: sportjunkie

    Habe die Riegel auch schon ausprobiert. Meine bisherigen Erfahrungen mit Riegeln waren nicht so toll. Diese von Dextro haben mich aber dann doch überrascht, erstens nicht so klebrig beim öffnen, zweitens super Geschmack, auch die mit Schocko nicht so süß und drittens die Konsestenz im Mund einfach toll nicht so das es einem gleich alles zukebt und man das Gefühl hat den Klumpen bekommt man nie runter. Ein sehr gelungener Riegel.
    Die Tabelets habe ich nur mal so als Traubenzucker alternative ausprobiert sind ganz gut.

  • 13.07.10 - 17:08 Uhr

    von: Moohrinio

    Ich bin bisher von den Drinks am meisten. Ich kann dieses Gefühl sehr schwer beschreiben vllt könnt ihr meine Meinung teilen. Wenn man beim Sport den Drink trinkt kommt einem der irgendwie flüßiger vor als normales wasser. Und genau durch diesen Effekt wird der durst schneller gelöscht finde ich.

  • 13.07.10 - 18:52 Uhr

    von: NSchnitzler

    Der Drink ist mir zu süß, ansonsten ist der Geschmack und die Verträglichkeit echt gut. DIe Traubenzuckerdrops sind auch nicht schlecht (helfen auch bei Uni Klausuren)

  • 13.07.10 - 20:54 Uhr

    von: Milkie

    Mir schmeckt Red Orange besser als der Fruit Mix. Allerdings nehme ich auch immer mehr Wasser als auf der Anleitung angegeben. Ich finde die Getränke erfrischend. Das Pulver löst sich sehr gut im Wasser auf

  • 13.07.10 - 23:02 Uhr

    von: ati

    @globe1984: Klar, Du kannst natürlich selbst entscheiden, aus welchen Produkten Du Dir Deine Energie holst. Manch einer nimmt lieber Riegel, der andere Drinks und wieder ein anderer braucht soviel Energie, dass er mehrere Produkte parallel nutzt. Das findet am besten jeder für sich selbst heraus.

  • 13.07.10 - 23:04 Uhr

    von: weetzie

    Ich bin mit dem Drin k auch absolut zufrieden. Bin huete mit dem Rennrad eine 75km Runde gefahren und hatte mein altes Pulver in der Flasche. Muss sagen, das ich das nach dem Sports Nutrion echt BITTER fand :/ !! Greife beim nächsten mal also wieder zu Red Orange, zwar etwas süß und verfärbt die Flasche (was anderes Drinks aber auch machen!!!), aber dennoch bei den Temperaturen trinkbar :) ! Traubenzucker hatte ich heute auch bei, muss sagen das er sich gut öffnen liess und auch den gewünschten Effekt hatte ;) !
    Die Riegel allerdings, finde ich, lassen sich im Rennen einfach ZU schelcht öffnen :( ……

  • 13.07.10 - 23:06 Uhr

    von: Schluffy

    Ich kann mich den vielen Aussagen vorher nur anschliessen und feststellen, dass die Drinks zu süß sind, wenn man sie nach Beschreibung benutzt. Ich nehme jetzt auch deutlich mehr Wasser. Insgesamt bin ich aber sehr zufrieden mit der Verträglichkeit und dem Auflöseverhalten.
    Meine Drinks sind jetzt fast aufgebraucht, jetzt gehts an die Gels.

  • 13.07.10 - 23:16 Uhr

    von: ati

    @catherine197: Zum Thema “Wo gibts das zu kaufen?” Schau doch gleich mal im Blogpost “Feedback auf Eure Fragen Teil 1″ vorbei. Da hat Andreas von Dextro schon einen Hinweis dazu gegeben. http://dextro-energy-sports-nutrition.trnd.com/2010/07/08/feedback-auf-eure-fragen-teil-1/

  • 13.07.10 - 23:20 Uhr

    von: ati

    @nrwlooser: Wir können hier gern neue Sortenvorschläge für die Dextro Produkte sammeln – vielleicht können wir so gemeinsam Dextro Energy anregen, neue Sorten zu entwickeln. Wär doch klasse!

  • 13.07.10 - 23:30 Uhr

    von: ati

    @Smutjie: Dann ist vielleicht der Riegel etwas für Dich. Das Sports Nutrition Sortiment ist ja vielseitig und so kann sich jeder heraussuchen, welche Art der Energiezufuhr für ihn am besten geeignet ist.

  • 14.07.10 - 08:01 Uhr

    von: runner68

    Nachdem ich gestern noch mal Red Orange getestet habe, möchte ich eindeutig für Grapefruit-Limette als neue Sorte plädieren, bitte nicht so süß, aber der Geschmack sollte so natürlich bleiben wie bei den anderen Sorten. Das ist für mich ein großes Plusgg.über den Podukten anderer Hersteller, deren Drinks ja doch ein recht künstliches Aussehen (Farbe) und auch Geschmack haben. Also hierfür ein Lob an Dextro. Ich verstehe allerdings nicht, wieso das Pulver für 750 ml ist und die Flasche nur eine 650 ml-Markierung hat (etwas mehr geht ja rein, aber nicht 750 ml).

  • 14.07.10 - 08:05 Uhr

    von: runner68

    Noch etwas: Mir ist positiv aufgefallen, dass der Mineral Drink kein Jod enthält, im Gegenteil zu Frubiase z.B. Für mich ist das gut, da ich aufgrund einer Schilddrüsen-Störung kein zusätzliches Jod aufnehmen darf. Es ist dann oft schwierig, ein Mineralienmix für Sportler zu finden, der kein Jod enthält…aber jetzt gibt es ja Dextro!

  • 14.07.10 - 08:42 Uhr

    von: skippi1511

    Erst einmal ein Lob: bisher war ich den ganzen Energydrinks und Riegel sehr skeptisch gegenüber. Bis wir jetzt angefangen haben, auf unseren regelmäßigen Radtouren Dextro mitzunehmen. Unglaublich. Wo mir früher an Steigungen zum Ende der Tour die Kraft ausgegangen ist, komme ich locker oben an.
    Glückwunsch….. Meinen Radkollegen geht es genauso…..

  • 14.07.10 - 09:56 Uhr

    von: markuskuhn77@gmx.de

    Ich möchte erstmal loswerden, dass in die Flasche doch 750ml passen, auch wenn nur 650ml draufstehen!!! Ich rühre mein CARBO MINERAL DRINK immer im Messbecher an und dann rein damit, passt. Vom Geschmack war ich wirklich sehr positiv überrascht. Es ist einfach ein natürlicher und fruchtiger Drink. Das einzige was mir etwas fehlt ist der Erfrischungseffekt. Ich werde mir den Drink aber trotzdem auf jeden Fall auch kaufen!!!!

  • 14.07.10 - 10:07 Uhr

    von: GetRichOrDieTryin

    ABSOILUTER FAVORIT unter den produkten!! =))

  • 14.07.10 - 10:44 Uhr

    von: Tony1802

    Ich finde den Carbo Mineral Trink sehr gut. Die Zubereitung ist super einfach und geht schnell. Ich habe den Drink und einige Proben bei unserem Fußballtraining ausprobiert und verteilt. Die Meinungen waren durchweg positiv, da meißstens nur Wasser bei ausgeteilt wird und das bekanntlich Geschmackneutral ist. ;-)
    Das einzige was zu bemängeln war, ist das der Drink den Durst nicht wirklich löscht. Er ist zwar bekömmlich aber meiner Meinung zu süß. Die Geschmacksrichtung finde ich alle gut. Ideal ist der Carbodrink für Fahrradfahrer da er immer Griffbereit ist. Für Jogger und Inlineskater eher von Nachteil, da die Flasche zu groß und unhandlich ist.
    Mein Fazit ist aber durchweg gut.

  • 14.07.10 - 11:18 Uhr

    von: Ich33

    Das Beste am ganzen Paket!!!
    Hab auch nur noch 3 Portionen und die Drinks werd ich mich auf jeden fall nochmal kaufen. Sehr effektiv, sehr erfrischend und super verträglich.

    Ich würd aber gern eine große Dose haben.
    Die kleinen Portionen sind dann nur Notrationen für Unterwegs wenn nachgefüllt werden muss.

  • 14.07.10 - 12:46 Uhr

    von: Rokana

    Ich finde den Carbo Mineral Trink auch sehr gut. Vertrage ihn sehr gut auch bei stärkeren Belastungen. Zum Fahrradfahren ist die Flasche Ideal. Nach meinem Geschmachk wäre es besser, wenn die Trinks nicht so süß sind. Auch könnten noch 1-2 weitere Geschmacksrichtungen angeboten werden, da Red Orange und Fruit Mix etwas ähnlich schmecken.

  • 15.07.10 - 11:06 Uhr

    von: runningsouth

    Der Carbodrink ist generell ganz gut, wenn ich es auch etwas zu süß finde (v.a. Fruit mix), obwohl ich es in 800ml Wasser aufgelöst habe. Schlecht ist jedoch, dass kein Salz enthalten ist. Gerade bei so heißen Tagen wie zurzeit ist Salz wichtig, besonders wenn man länger unterwegs ist.

  • 15.07.10 - 11:24 Uhr

    von: Triathletin007

    @ Asterienchen!

    Seitenstechen kann niemals von irgend einem Sportgetränk kommen!

    Es ist ein falsches Atmen, dass Dir dann das Leben schwer macht, eine schlechte oder unzureichende Aufwärmphase vor der sportlichen Belastung oder ein zu schweres Essen vor der sportlichen Betätigung.

    Versuche mal folgendes:

    Bewusst dann auszuatmen wenn Dein Schritt nach vorne geht.

    Seitenstechen bekommst Du nur weg, wenn Du Deine Atmung beruhigst. Wenn Seitenstechen auftritt, sollte man das Lauftempo sofort verlangsamen oder zum Gehen überwechseln, es läßt dann meist sofort nach. Während der Unterbrechungsphase sollte man tief und hörbar ein- und ausatmen, wobei auch die Bauchatmung mitbeteiligt werden muß. Nach wenigen Minuten kann man den Lauf fortsetzen.

  • 15.07.10 - 11:40 Uhr

    von: Triathletin007

    Noch mal etwas zur Größe der mitgereichten Trinkflasche. Bitte schaut doch mal auf den Boden der Flasche! Dort findet Ihr die ml- Anzahl des Flascheninhaltes aufgedruckt vor.

    Es sind dies 750ml!!!!!!!!!!!!!!!!

  • 15.07.10 - 12:00 Uhr

    von: rkriebel

    Ich habe den Carbo-Mineral-Drink letztes Wochenende im Wettkampf erprobt (Triathlon, Oly-Distanz am Tegernsee) und im letzten Training vorher auf Verträglichkeit und Geschmack getestet. Habe es allerdings höher verdünnt als vorgeschrieben. ca. 1l /Beutel. Ich finde es schmeckt SEHR gut, weil es nicht so süß ist und auch noch richtig fruchtig.
    Was ich allerdings nicht so toll finde, ist dass die Flasche durch den enthaltenen Farbstoff verfärbt wird.

  • 15.07.10 - 12:09 Uhr

    von: Triathletin007

    @runningsouth!

    Natürlich ist in dem Getränkepulver Salze enthalten!

    Entsprechend Salze mit Natrium- Calcium und Magnesium.
    Findest Du auf den Getränkebeutelchen bei: Zutaten- Mineralstoffmischung.

    Noch was sehr wichtiges nun bei den hohen Außentemperaturen!!

    Wenn man sehr viel schwitzt und nur reines Wasser trinken würde, kommt es bei längerer körperlicher Anstrengung beim Sport zu einem Salzdefizit. Auch kann der Körper auch nur in Verbindung mit Salzen überhaupt Wasser speichern.

    Wenn man zuviel nur reines Wasser trinkt kann es zu einer Verschiebung der Salzkonzentration im Körper kommen. Die Zellen können vermehrt mit Wasser durchströmt werden, wobei diese dann anschwillen, sich vergrößern und auch platzen können. Betrifft ein solches genannte Ödem die Lunge oder das Gehirn, kann es zu lebensbedrohlichen Situationen führen.

    Wenn man dann nur Wasser trinkt immer Salztabletten zusätzlich einnehmen.

  • 15.07.10 - 12:31 Uhr

    von: gecko_1968

    beide Drinks schmecken lecker, nicht zu süß und lösen sich gut auf. Vor allem bleiben keine Farbrückstände an der Flasche (wie bei anderen Drinks). Ich vertrage auch beide Sorten optimal.

  • 15.07.10 - 13:01 Uhr

    von: diemero

    der Blutorange ist lecker, aber etwas zu süß (wenn man das empfohlene Mischverhältnis beachtet), Lemon ist o.k., dafür aber geschmacklich nicht ganz so gut wie Blutorange, wenn ich etwa einen halben Liter unmittelbar vor dem Lauftraining trinke, dann habe ich am Anfang einen leichten Anflug von Seitenstechen, das geht dann während dem Lauftraining aber schnell vorbei, keine Ahnung warum das so ist, das kenne ich von anderen Mineraldrinks nicht

  • 15.07.10 - 16:20 Uhr

    von: katiherz

    beide drinks schmecken gut, aber für mich ein wenig zu süss.
    habe sie schon beim laufen und bei rennradfahren ausprobiert, funkioniert sehr gut, allerdings beim laufen habe ich das gefühl, ich muss klares wasser nachtrinken (was leider nicht möglich ist, man (frau) hat nur eine 650 ml ! flasche) sonst trocknet mir der mund voll aus. liegt das an den süssungsmitteln ?

  • 15.07.10 - 16:36 Uhr

    von: erik88

    Also die Drinks schmecken die Flasche ist sehr praktisch, gibt Energie kurz und knapp alle Feed-back die ich bis jetzt bekommen hab einfach nur positiv

  • 15.07.10 - 16:52 Uhr

    von: Andre1508

    der Fruit Mix ist echt lecker, aber der Red Orange ist etwas zu süss. Habe ihn auch schon bei der Arbeit und beim Fußballtraining verwendet und er füllt die Kraftreserven gleich wieder auf.

  • 15.07.10 - 21:20 Uhr

    von: FCKFan

    Beide Sorten echt lecker, auch warm noch genießbar. Stillt den Durst, gibt Energy. Perfekt. Meine Fußballkolleginnen waren total begeistert. Der Mix vom Trainer wurde links liegen gelassen. Das Resumee war einstimmig positiv. Vor allem den Geschmack fanden alle viel besser als die “Brause” vom Trainer.
    Allerdings ist da doch ein kleiner Wermutstropfen das RedOrange verfärbt die Flasche, nicht sehr appetitlich.

  • 15.07.10 - 22:08 Uhr

    von: Kloesman

    Warum wurde die Pulverportionierung für 750 ml Wasser ausgerichtet. Die meisten Trinkflaschen haben eine Füllmenge von 600-650 ml. Und viele lösen so die Getränkepulver auf. Habe das Pulver mit 650 ml aufgelöst. Schmeckt nicht zu süss…ist aber kurz davor.

  • 15.07.10 - 23:14 Uhr

    von: Triathletin007

    Normale Radtrinkflaschen haben eben 0,75L Inhalt.

    Solche Radflaschen werden z.B. bei allen größeren Triathlons (Ironman- Mittel-Langdistanz in den Verpflegungszonen angereicht.

    Darum hat man wohl die Getränketütchen darauf ausgerichtet. Von meinen ca. 20 Getränkeflaschen sind gerade mal 3 nicht mit 0,75L Inhalt.

  • 16.07.10 - 02:52 Uhr

    von: karinp

    beide Sorten sind wirklich lecker-mir persönlich vielleicht auch etwas zu süß-man muss ja nicht immer alles hineingeben!!

  • 16.07.10 - 08:51 Uhr

    von: tinchenh23

    also ich hab die drinks jetzt auch schon einige male getestet und bin im großen und ganzen zufrieden. die packung geht gut auf (lob an die qualitätssicherung) und das pulver löst sich auch sehr schnell im wasser auf. ich empfinde aber beide sorten als zu süß. fruit mix ist mein favorit. ich muss aber gestehen, dass ich dazu übergegangen bin, für die mitgelieferte flasche nur gut die hälfte einer tüte zu verwenden. das trinkt sich einfach besser, da nicht mehr so süß.

  • 16.07.10 - 09:43 Uhr

    von: aremik

    Mit den Drinks bin ich sehr zufrieden. Ich finde das man beide Geschmacksrichtungen gut trinken kann. Zunächst dachte ich sie wären mir zu süß wenn man wirklich ein Päckchen auf 750ml gibt. Am Wochenende zum Triathlonwettkampf hab ich dann mal die volle Menge benützt und es war nicht zu süß, das hat mir gut gefallen. Was sehr wichtig ist, man kann den carbo drink auch warm trinken. Denn Wenn das Rad 1-2h in der Sonne in der Wechselzone steht, dann wird das Getränk gezwungenermaßen warm. Aber man konnte es immernoch gut trinken. Auch meinen Freunden schmeckt der Drink. Ich finde dass dieser eine gute Alternative zu den anderen Produkten ist.

  • 16.07.10 - 11:20 Uhr

    von: ElaL

    Bin sowohl mit den Drinks als auch mit der Flasche zufrieden.

    Flasche:
    Hält gut dicht, hat eine angenehme Größe und passt hervorragend in der Getränkehalter vom Spinning-Bike.

    Getränk:
    Dosiere immer etwas niedriger, da es mir sonst zu kräfit / süß schmeckt. Dann finde ich die Geschmäcker sehr gut und ich habe auch das Gefühl den Durst gut zu löschen. Hilft auf jeden Fall bei heißen Tagen sehr gut.

  • 16.07.10 - 11:29 Uhr

    von: Haokeli

    Mit dem Drinks bin ich recht zufrieden – für meinen Geschmack ist allerdings Red Orange etwas zu süß. Der Riegel mit Schoko-Geschmack ist super. Lemon Cake mag ich persönlich nicht besonders – schmeckt nach Gummi ;o). Allerdings ist die Portionsgröße super. Wir hatten die Sachen beim Bergsteigen und Klettern dabei. Da waren die Riegel bei der Hitze super, weil nix verläuft oder schmilzt und wir schon richtig Energie für die verbleibenden Höhenmeter bekommen haben. Werde die Riegel/Drinks jetzt sicher öfters mitnehmen!
    Mal ne Frage: Was ist der Unterschied von den Dextro-Tabletts und Traubenzucker?

  • 16.07.10 - 16:43 Uhr

    von: kaschie

    Die Drinks finde ich total super, schmecken richtig lecker und ich habe kaum noch Leistungstiefs. Bei der Wärme nehme ich etwas mehr Wasser, so ist die Süße genau dosiert und viel trinken soll man ja sowieso.
    Ach ja auch prima Einsatz bei diesen Temperaturen während der Arbeit, schön erfrischend, liefert Energie und hält einen fit.

  • 17.07.10 - 09:15 Uhr

    von: Luchsi33

    Hab mich mal nach Preisen umgeschaut und dabei überraschte mich folgendes: Auf der Seite http://dextro-energy-sports-nutrition.trnd.com/projektinfos/ Steht rechts:

    Im Fachhandel erhältlich seit: Januar 2010.
    Unverbindliche Preisempfehlung:
    • Carbo Mineral Drink – 1 Portionsbeutel à 56 g: 0,99 €;
    8er Box (8 x 56g): 8,99 €

    Also ich bin nun kein Mathematiker aber wenn das stimmt würde ich mir lieber 8 Einzelbeutel kaufen :-)

  • 17.07.10 - 13:39 Uhr

    von: viva33

    Vom Energiegehalt und der Erfrischung her top, aber sind bei Euch auch die Flaschen vom “red flavour” verfärbt? Die Kunststofflaschen von mir und meinen Mitläuferin sind orange verfärbt, das sieht natürlich nicht so toll aus.

  • 17.07.10 - 16:22 Uhr

    von: Finky43

    Die Mineral Drinks sind einfach super ich mische allerdingst direkt in der Flasche von Dextro allso 100ml weniger Wasser als vorgesehen schmeckt trotzdem super und ist auch so noch gut verträglich ich habe auch von der Laufgruppe nur positive Rückmeldungen bekommen. Die Flaschen sind leider Verfärbt finde ich aber auch nicht so schlimm ich benutze die auch so.

  • 17.07.10 - 21:03 Uhr

    von: diver1960

    Habe die Drinks bei meinen Touren geteste fand sie super aber etwas zu süß und ansonsten ist sie gut zu vertragen. Mein mit Fahrer fand es auch gut und möchte auch drauf umsteigen auf .

  • 18.07.10 - 10:14 Uhr

    von: Sylke2110

    Beide Geschmacksrichtungen sind wirklich lecker. Ich habe sie beim Spinning ausprobiert und hatte noch meinen normalen Vorrat an Wasser mit. Den habe ich noch nicht mal zur Hälfte verbraucht. Statt 3 Liter brauchte ich nur noch ca. 1,5 Liter aber trotzdem war ich nicht durstig.

  • 18.07.10 - 12:54 Uhr

    von: mimmi1

    letzte woche sind aus meinem freundeskreis 3junge herren zu ihrer jährlichen radtour in der italienischen schweiz aufgebrochen. ich kann deshalb jetzt erst einen bericht schreiben, da ich heute erst ihr feedback zu den drinks bekommen habe. ich habe sie mit 1 trinkflasche und einigen beutelchen des drinks sowie einige andere dinge aus dem pakett;o) ausgestattet…
    ihr feedback ist durchaus positiv…beide geschmacksrichtungen kommen an, sind nicht allzu süß und werden gut vertragen…die trinkflasche hat sich leider verfärbt…aber das tut ja dem geschmack nichts schlechtes;o)…alle drei sind so begeistert, dass sie nach ihrer rückkehr auf dextro umsteigen…
    mein persönliches feedback…den geschmack finde ich recht lecker, gekühlt schmeckt mir der drink besser…kein wunder, bei 36°C aussentemperatur;o)…ungekühlt kommt er ir extrem süß vor…meine trinkflasche hat sich leider auch verfärbt, aber das ist keine drama…

  • 18.07.10 - 15:44 Uhr

    von: LifeGuard

    Beide Geschmacksrichtungen sind gut. Sie schmecken nicht künstlich, sind aber meiner Meinung nach etwas süß, daher wird doch etwas mehr Wasser dran gemacht.

  • 18.07.10 - 18:51 Uhr

    von: 0909

    leider schmeckt man bei beiden die chemie raus, dennoch geht es und man bekommt sie ganz gut zu trinken, Die Zubereitung ist einfach, leider muss jeder selbst wissen wie süß er es haben möchte und daher muss man ein bisschen experimentieren und die gewünscht süße zu erhalten.

  • 18.07.10 - 21:07 Uhr

    von: swordi111

    Der Carbo Mineral Drink ist extrem lecker und selbst wenn das Getränk warm ist, schmeckt es noch ganz i.O. Leider verfärbt sich die Trinkflasche nach dem Gebrauch des Pulvers, was allerdings kein Drama ist. Subjektiv muss ich sagen, hatte ich das Gefühl wesentlich mehr Energiereserven zu haben als sonst vorallem gegen Ende einer mehrstündigen Radtour kann man einfach mehr Energiereserven aktivieren

  • 18.07.10 - 23:35 Uhr

    von: emma8223

    also ich habe den drink bisher auch schon getestet. der red orange hat mir bisher am besten geschmeckt =)

  • 19.07.10 - 19:53 Uhr

    von: Soulstyla

    Von dem Carbo Mineral Drink bin ich besonders positiv überrascht.
    Die meisten Drinks die man in den handelsüblichen Drogeriemärkten kaufen kann schmeckten mir meistens nicht wirklich, da sie viel zu sauer und zu süß waren.
    Bei den Carbo Mineral Drinks von Dextro Energy ist das aber nicht so, denn sie schmecken fruchtig und erfrischend. Also besonders gut zum joggen geeignet.

    LG

    Soulstyla

  • 19.07.10 - 20:50 Uhr

    von: susann04

    Den Carbo Mineral Drink habe ich auch schon getestet, er ist sehr lecker, ob etwas erwärmt bei dem Wetter oder eiskalt, er liefert bei dem Wetter eine gute Geschmackliche Abwechslung unterwegs! Bisher habe ich nur den Red orange probiert, der mit etwas mehr Wasser gut ist, sonst ist er mir etwas zu süß.

  • 19.07.10 - 22:22 Uhr

    von: sterndi

    Ich finde beide drinks recht bekömmlich, allerdings mag ich keinen drink, wenn er allzusehr warm ist….. ist bei temperaturen von mittags 34,8 grad allerdings etwas schwierig, den drink auf längeren fahrten kalt zu halten ;-) außerdem find ich sie nicht zu süß. ich hab das recht gerne… halten auch bei längeren fahrten fit und obwohl ich auf andere drinks schon des öfteren mit übersäuerung reagiert habe, ist mir das hier noch nicht passiert. alles in allem bin ich recht positiv gestimmt.

  • 20.07.10 - 17:33 Uhr

    von: Dagobertvier

    Habe die Sorte red orange beim Zugspitz-Extremberglauf am vorletzten Wochenende probiert. Hatte die Flasche gefüllt. Ich kann sagen, dass sich das Pulver prima anrühren lässt und auch keine Rückstände unten drin bleiben. Allerdings habe ich nach dem Trinken keinen Leistungsschub verspürt, wahrscheinlich war die Strecke dafür zu kurz und zu steil, so dass viele Gehpassagen dabei waren. Da macht man dann alles mit Kraft. Ich denke, dass für die Wirksamkeit längere Strecken vonnöten sind, bei denen man an gewisse Grenzen geht und daher auf einen Leistungsschub angewiesen ist. Vom Geschmack her hat es sich absolut gelohnt. Und war überhaupt nicht zu süß, was ich für möglich gehalten hätte. Auch das Mischungsverhältnis Flasche mit Wasser füllen und einen Beutel einrühren ist absolut ideal. Ich habe die Flasche an der letzten Verpflegungsstelle (war nur noch ca. 1/4 gefüllt) mit Wasser aufgefüllt. Und danach hat es mir auch gleich nicht mehr geschmeckt. Hat einfach wässrig geschmeckt. Die Sorte Fruit-mix werde ich noch bei einem längeren Lauf probieren. Unter 30 km nehme ich kein Getränk mit, sofern ich derzeit morgens laufen kann, wenn das Wetter noch nicht ganz so heiß ist. WIchtig war mir auch, dass das Sports Nutrition nicht das Wohlbefinden des Magens stört. Hier war ich begeistert, da es mir so gut bekommen ist, als wenn ich reines Wasser getrunken hätte, was ich in der Vergangenheit im Training und bei den Wettkämpfen sicherheitshalber immer gemacht habe. Ab jetzt werde ich auch das Sports Nutrition zu mir nehmen, da es nicht nur schnell den Durst stillt, sondern auch noch gut schmeckt.

  • 21.07.10 - 22:28 Uhr

    von: mimivoe

    Bei Radfahren hatte ich den Drink mal wieder dabei und habe die wohl für mich passende Mischung gefunden:
    - das ganze Päckchen ist mir zu süss (passt ja auch nicht in die Flasche), ich teile es auf die 650 ml. Flasche und auf eine kleinere auf. dann ist für mich der Geschmack i.O. und die Wirkung hoffentlich trotzdem noch da;-)

  • 22.07.10 - 20:13 Uhr

    von: Lenchen181

    Der Drink ist mir etwas zu süss. Ich teile das Päckchen auf 2 Flaschen sonst kann ich es beim training, vor allem bei warmem Wetter nicht trinken. Ich habe immer das Gefühl der Mund klebt dann so. Eisgekühlt nach dem Training schmeckt es auch wenn man das ganze Päckchen rein macht.

  • 23.07.10 - 16:19 Uhr

    von: Schelli84

    Die Getränke sind top! Am Anfang dachte ich auch, dass sie vielleicht etwas zu süß sind. Aber inzwischen empfinde ich sie als sehr angenehm – vor allem wenn man sie etwas gekühlter trinkt.
    Gibt es noch andere Geschmacksrichtungen??

  • 25.07.10 - 16:06 Uhr

    von: Ankeh

    Habe den Drink beim Fahrrad fahren getestet und finde das er sehr süß ist. Zwischendurch habe ich die Flasche zur Hälfte mit Wasser aufgefüllt. Deutlich besser von der Süße, leider aber Abschwächung der Inhaltsstoffe. Wenn gekühlt ist alles super. Vielleicht kann bei der Rezeptur etwas die Süße rausgenommen werden. Bei meinen Testern kommt der Drink sehr gut an. Ist das Lieblingsprodukt!

  • 30.07.10 - 12:02 Uhr

    von: hubi777

    Ich habe das Produkt vor meinem letzten Wettkampf (noch bei tropischer Hitze) getestet. Es schmeckt ein wenig zu süß, aber wenn man es gut gekühlt trinkt, ist dies nicht ganz so schlimm. Ansonsten bin ich von der Wirkung des Getränkepulvers überzeugt.

  • 05.08.10 - 12:58 Uhr

    von: sari13

    Zunächst: die Verträglichkeit ist top. Bin beim Laufen immer recht empfindlich, was Getränke angeht und hatte “Red Orange” bei einem längeren Lauf dabei. Und siehe da: Alles vertragen, keine Probleme, keine Schmerzen.
    Allerdings finde auch ich das Ganze etwas zu süß. Darüber hinaus finde ich die Portionierung für 0,75 l etwas unglücklich. Für’s Radfahren ok, aber zum Laufen braucht man selten so viel bzw. kann man eine 0.75 l Flasche auch nicht so gut transportieren. Also lieber Beutel für 0,5l-Portionen machen oder das Pulver in einer Dose mit Meßlöffel verkaufen.

  • 05.08.10 - 14:08 Uhr

    von: cliffen

    Also ich bin mit dem Carbo Mineral Drink sehr zufrieden.

    Bisher wurde mein ISO Pulver immer klumpig in der Verpackung. Mit den Portionsbeutelchen passiert sowas nicht mehr. Außerdem hat man die Möglichkeit ein Tütchen für eine länge Ausfahrt in der Trikottasche mitzunehmen, um dann ggf. die Flasche wieder aufzufüllen.

    Geschmacklich hat mich vor Allem der Fruit Mix überzeugt. Red Orange ist mir ein wenig zu sauer.

    Leider ist meine Dextra Flasche schon nach dem ersten Gebrauch eingefärbt. Sieht im leeren / halbvollen Zustand immer nicht so prikelnd aus. Gut, ich weiß nicht ob das am Drink oder an der Flasche liegt. Hab sonst immer farbige Flachen, bei den man nun nicht nachvollziehen kann, ob es nicht auch eine Einfärbung vom ISO Drink geben würde.

    Trotzdem bin ich vom Drink begeistert und werde ihn sicher weiter verwenden. Vor Allem in den Portionsbeuteln.

  • 05.08.10 - 14:25 Uhr

    von: devilsstone

    Besonders hat mich der Carbo Mineral Drink überzeugt. Absolut angenehmer Geschmack, nicht zu süß, trotzdem erfrischend und nach Frucht schmeckend. Das Pulver hat sich in der Flasche gut aufgelöst. Meinen Freunden, denen ich das Produkt vorgestellt habe, waren ebenfalls begeistert.
    Angemerkt sei, dass man das Pulver auch Strecken kann. Ein Beutel ergibt auch 2 Flaschen a 0,5 Liter.

  • 26.09.11 - 07:20 Uhr

    von: Die Trinkflasche ist oft ein unnötiger Begleiter

    [...] oder Wasserflasche und sind somit nicht nur stilsicher sondern auch funktional So eine iPad 5000 trndPartner testen DEXTRO ENERGY Sports Nutrition die ich hatte doch eine trinkflasche an den größten & begeistertsten radlerkollegen [...]